Mo. 11. Juli 2016 um 12:30

Smart Home: devolo Home Control startet in der Schweiz

von Barbara Walter-Jeanrenaud0 Kommentare

Die Heizung vom Smartphone aus steuern und die Wohnung von unterwegs aus im Blick zu haben, ist besonders zur Ferienzeit eine gute Sache und bringt einem ein gewisses Sicherheitsgefühl. Der Anbieter von Smart Home-Lösungen devolo aus Deutschland bietet ab sofort seine Produkte auch in der Schweiz an.

Einfache Installation und vertretbarer Preis

Mittels des Funkstandards zWave kann man bei devolo sein zu Hause aus der Ferne im Griff haben. Ob es nun darum geht, die Heizung zu steuern oder zu schauen, wer sich im und ums Haus aufhält, man kann auf der Arbeit oder in den Ferien jederzeit Zugriff auf seine Daten haben. Bei den meisten Anbietern, so auch bei devolo, entfällt ein kompliziertes Herumschrauben und man kann die einzelnen Komponenten einfach selbst installieren.

 

Die Kosten für ein Smart Home sind in den letzten Monaten gefallen, so dass es auch für ganz normale Haushalte mittlerweile erschwinglich ist. So kostet das Starter Paket von devolo 259.90 SFr. und beinhaltet die für den Beginn wichtigsten Bausteine: Die devolo Home Control Zentrale, eine Mess- und Schaltsteckdose sowie einen Tür- bzw. Fensterkontakt. Damit lässt sich schon etwas anfangen. Weitere Produkte sind z.B. eine Fernbedienung, Funkschalter für Licht und Co., Rauchmelder, Heizungsthermostaten, Raumthermostaten, Bewegungsmelder, Wassermelder sowie Luftfeuchtigkeitsmesser. Diese Komponenten kosten zwischen 49.90 SFr. und 124 SFr. und können über devolo bezogen werden.

 

Wir haben bereits Produkte von devolo getestet und waren mit den Geräten zufrieden, umso schöner ist es, dass sie nun auch in der Schweiz im Handel sind. Einen Blick sind sie auf jeden Fall wert, wenn ihr etwas sucht, um euer Haus oder eure Wohnung ein wenig „smarter“ zu machen.

 

Quelle: devolo Pressemeldung

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen