Mi. 26. November 2014 um 14:28

Skype Update erlaubt Multitasking Video auch auf Smartphones

von Marc Hoffmann0 Kommentare

Skype, der Messenger und Anrufdienst von Microsoft, erfreut sich vor allem am PC grosser Beliebtheit bei der Verwendung von Videoanrufen. Doch auf Mobilgeräten wird der Dienst von Microsoft doch etwas zu stiefmütterlich behandelt. Lange Ladezeiten, Synchronisations- und Benachrichtigungsprobleme sowie ein sehr grosser Speicherverbrauch schrecken viele Nutzerinnen und Nutzer davor ab, die mobile App oft zu nutzen. Doch nun erschien zumindest für die Android Version seit Monaten das erste Update und bringt gleich eine ganze Reihe Features und Verbesserungen mit. Vor allem die Performance soll sich deutlich verbessert haben und die Bild-im-Bild Funktion, welche für Tablets schon länger zur Verfügung steht, hält nun auch auf Smartphones Einzug. Damit lassen sich in Videogesprächen die Videobilder der Gesprächspartner während der Verwendung anderer Apps permanent in einem kleinen schwebenden Fenster anzeigen.

Die ganze Liste der Änderungen lautet wie folgt:

• Schnelleres Laden von Chats, v. a. beim Öffnen aus einer Benachrichtigung
• Aufrechterhalten von Videoanrufen mit der Bild-im-Bild-Ansicht – jetzt auch für Handys!
• Fotoempfang von Skype für das iPhone und andere neue Kunden
• Unterstützung formatierten Texts: *fett* _kursiv_ ~durchgestrichen~
Zwar konnte in einem ersten Test bei uns die Startzeit der App weiterhin nicht überzeugen, welche teilweise bis zu fünf Sekunden betrug, aber das Öffnen der Chat Konversationen sowie das Synchronisieren von älteren Nachrichten, welche von anderen Geräten aus verschickt und empfangen wurden, ging spürbar schneller und war in nur ein paar Sekunden erledigt.
 
 
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen