Do. 06. August 2015 um 11:31

Samsung und Google versprechen monatliche Sicherheitsupdates

von Marcel Laser0 Kommentare

Völlig unabhängig voneinander, allerdings mit identischer Aussage in ihrer Stellungnahme, sagen Samsung und Google den Sicherheitslücken den Kampf an. Anscheinend ist durch die erschreckende Schwere von Stagefright ein Wachrütteln gelungen, das Google und Samsung zum Handeln bewegen. Beide Hersteller versprechen nun regelmässige Sicherheitsupdates, um solchen Problemen in Zukunft entgegen zu wirken.

Samsung und Google versprechen monatliche Sicherheitsupdates

Google hat nun angekündigt, dass man jeden Monat Sicherheitspatches für seine Nexus-Geräte ausliefern wolle. Diese sollen die normalen Update-Zyklen der Google-Geräte zusätzlich ergänzen, um so schweren Exploits wie dem Stagefright-Phänomen entgegen zu wirken. Zudem wurde von Google ebenfalls ein langer Update-Zyklus versprochen, der Sicherheitspatches in einer Lebenszeit von mindestens drei Jahren garantiere. Werden die Devices aus dem Google-eigenen Online-Store entfernt, will man zumindest noch mindestens 18 Monate mit dem Stopfen von Sicherheitslücken weiter machen.

 

Samsung, als der mit Abstand grösste Hersteller von Android-Geräten, schlägt zeitgleich in die selbe Kerbe. Zwar hat man sich bereits um das Stagefright-Problem gekümmert und liefere entsprechende Patches an die Geräte aus, doch wolle man damit in Zukunft noch konsequenter umgehen. Das heisst nun für uns, dass auch Samsung, neben Google, monatliche Sicherheitsupdates an seine Geräte ausliefern will, damit furchteinflössende Sicherheitslücken, wie Stagefright, auf längere Sicht keine Chance mehr haben.

„With the recent security issues, we have been rethinking the approach to getting security updates to our devices in a more timely manner. Since software is constantly exploited in new ways, developing a fast response process to deliver security patches to our devices is critical to keep them protected“ – Samsung in seinem eigenen Unternehmensblog.

 

 

Quelle: Google Android Blog (englisch) und Samsung (englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen