Sa. 12. Juli 2014 um 11:56

Samsung stellt neuen Exynos ModAP Chipsatz vor

von Alexander Burggraf0 Kommentare

Wie Qualcomm verfügt Samsung nun auch über einen eigenen 4-Kern Prozessor mit integrierter LTE Modem AP Lösung, welcher nun offiziell vorgestellt wurde.

Der im 28-Nanometer Bereich gefertigte Exynos ModAP SoC unterstützt alle Netzstandards, auch LTE bis LTE-A. Ob Geschwindigkeiten von 150 oder 225 Megabit pro Sekunde erreicht werden, ist noch fraglich.

Des Weiteren soll der Exynos ModAP schnelles Multitasking ermöglichen und der Kamerasensor bietet eine Auflösung von 8 Megapixel, welcher bei Videoaufnahmen 30 Bilder pro Sekunde schafft. Da noch unklar ist, ob die Aufnahmefunktion für 4K-Videos geeignet ist, bleibt abzuwarten, ob der Chipsatz bei Premium- oder Mittelklasse-Geräte Herstellern Zuspruch findet.

Quelle: Samsung

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen