Mo. 14. September 2015 um 9:13

Samsung Galaxy S7 könnte Dual-Kamera erhalten

von Barbara Walter-Jeanrenaud3 Kommentare

Kurz notiert: Nachdem letzte Woche bereits Gerüchte rund um das kommende Samsung-Flaggschiff Galaxy S7 die Runde machten, ist heute die Kamera des Geräts an der Reihe.

Dual-Kamera, Micro-SD-Slot und zwei Grössen

Neuesten Meldungen zufolge soll das Galaxy S7 mit einer Dual-Kamera kommen. Ein ähnliches Modell verfolgte HTC im One M8. Bei einer Dual-Kamera verfügt das Gerät über zwei Linsen. Nimmt eine Kameralinse das Foto auf, sammelt die andere weitere Informationen über das Bild, so dass es zum Beispiel möglich ist, im Nachhinein den Fokus des Fotos zu versetzen oder unscharfe Bilder scharf zu machen.

Letzte Woche gab es erste Informationen rund um das Gerät, welches sich derzeit unter dem Codenamen Project Lucky in der finalen Planungsphase befindet. Demnach könnte Samsung beim Galaxy S7 zum Micro-SD-Slot zurückkehren und das Gerät in zwei Grössen, 5.1 Zoll und 5.7 Zoll, anbieten. Ob beide Geräte „edge“-Oberflächen erhalten werden, ist noch nicht bekannt, es gilt aber als wahrscheinlich. Erwartet wird die Produktvorstellung zum MWC 2016, welcher von 22-25 Februar in Barcelona stattfinden wird.

 

Quelle: areamobile

Das könnte Sie auch interessieren

3 Antworten zu “Samsung Galaxy S7 könnte Dual-Kamera erhalten”

  1. poisonspider sagt:

    Schon wieder etwas, was niemandem was nützt!

  2. skycamefalling sagt:

    Ich frag‘ mich manchmal wirklich, ob die absichtlich völlig am Kunden vorbei entwickeln?
    Anstatt sich auf wichtige Dinge wie Akkukapazität, IP-Zertifizierung und eine physische Taste für die Kamera zu konzentrieren, wird immer mehr unnötiges Zeug wie gebogene Displays, Fingerabdruckscanner und Selfie-Kameras verbaut 🙁

  3. Mark3081 sagt:

    Hm Samsung… wäre froh wen eines meiner Samsung Handys länger als ein Jahr halten würde. Da ich aber zwingend IP Schutz brauche kommt im Moment sowieso nur ein Gerät in Frage.

Schreibe einen Kommentar

Teilen