Do. 02. April 2015 um 12:30

Samsung Galaxy S6 edge: Probleme mit Kratzern und toten Pixel

von Simon Burgermeister2 Kommentare

Die neuesten Smartphones von Samsung, das Galaxy S6 und das Galaxy S6 edge, sind eingeschlagen wie eine Bombe. Das koreanische Unternehmen meldete denn auch Rekord-Vorbestellungen und muss wohl sogar die Produktionskapazitäten massiv erhöhen, um die hohe Nachfrage zu befriedigen.

 

Obwohl der offizielle Launch auf den 10 April angesetzt ist, haben in den USA dennoch die ersten Kunden von T-Mobile bereits eines der Galaxy S6 edge Geräte erhalten. Doch allem Anschein nach war die Freude von kurzer Dauer, denn direkt nach dem Auspacken bemerkte ein Benutzer mehrere Kratzer auf dem Display sowie mindestens einen toten Pixel im Panel. Er macht seinem Ärger und der Enttäuschung Luft, indem er seinen Bericht und auch die folgenden Fotos bei den XDA-Developers veröffentlichte.

 

Weiter berichtet der User, dass er sich bei T-Mobile gemeldet habe, um die Schäden zu beanstanden. Dort sei ihm gesagt worden, er solle das Gerät zurückschicken und ein neues bestellen. Doch oh Schreck, auch das zweite Gerät ist von demselben Problem betroffen. Insbesondere bei direkter Sonneneinstrahlung seien viele kleinere und grösser Kratzer auf dem ganzen Display zu entdecken.

 

Es ging nicht lang und im besagten Forum fanden sich weitere Userinnen und User, die genauso von dem Problem betroffen sind. Es stellt sich natürlich die Frage, woher diese Kratzer stammen. In der Produktion sollten sie schliesslich nicht entstehen, doch scheint es auch unwahrscheinlich, dass sie sie während des Transports entstanden sind, insbesondere weil ja grundsätzlich alle Smartphones mit einer Displayschutzfolie ausgeliefert werden, die man normalerweise vor dem ersten Gebrauch abzieht.

 

Bis das Gerät hierzulande bei den ersten Leuten ankommt, dauert es wohl noch mindestens bis zum 10. April. Falls ihr ebenfalls davon betroffen seid, meldet euch doch bei uns im Galaxy S6 edge Forum.

 

 

Quellen: XDA-Developers (Englisch), SamMobile (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

2 Antworten zu “Samsung Galaxy S6 edge: Probleme mit Kratzern und toten Pixel”

  1. terraoutlaw sagt:

    Also ich hatte auch schon ein Samsung Gerät mit Kratzern bei Auslieferung. Es war ein Tab 3 mit mehreren tiefen Kratzern auf der Rückseite. Sehr ärgerlich, waren unter der Plastikschutzfolie.
    Diese Kratzer hier, sehen aber ganz anders aus. So sieht ein Display nach langer Nutzung ohne Schutz aus. Bezweifle deren Korrektheit.

  2. Defected sagt:

    So wie auf den Fotos kam das Smartphone bestimmt nicht vom Band.

Schreibe einen Kommentar

Teilen