Fr. 30. Mai 2014 um 11:46

Samsung Galaxy S5 sucht Root: 18000 US-Dollar als Belohnung für zwei Hacks

von Dennis Schubert5 Kommentare

Aktuell scheint die Community in den USA etwas verzweifelt zu sein, denn im XDA Developer Forum wünscht man sich einen funktionierenden Root für die Geräte der US-Mobilfunkanbieter AT&T und Verizon. Damit hier die Entwicklung etwas weiter vorangetrieben wird, setzt man nun als Belohnung eine Summe von mittlerweile 18’000 US-Dollar aus. Die Tendenz, und somit auch die Summe, ist steigend.

 

Man könnte daher fast sagen, dass die Root-Suche beim Samsung Galaxy S5 etwas von einer Crowdfunding-Aktion hat. Schon seit Wochen sammeln die Nutzer und Nutzerinnen im XDA Developer Forum eine Belohnungssumme, die nicht von einer einzigen Person stammt. Aktuell haben mehr als 150 Leute in den Pot eingezahlt. Daraus ergibt sich derzeit eine Summe von exakt 18’065 US-Dollar. Das meiste kommt von User "Hacker", der 4’000 US-Dollar dazusteuert. Die meisten haben Beträge zwischen 5 und 100 US-Dollar ausgelobt.

 

AT&T- und Verizon-Variante werden unterschiedlich vergütet

Sollte es jemandem gelingen, eine der beiden Varianten freizuschalten, kann er sich über ein kleines Sümmchen freuen. Für die AT&T-Variante winken dabei um die 8’000 US-Dollar und für die Verizon-Variante ca. 10’250 US-Dollar. Wer die Belohnung haben will, muss als erster eine funktionierende VRU1ANCG-Firmware für das Galaxy S5 zur Verfügung stellen.

 

Als Beweis soll ein Thread im Forum mit Bildern und Screenshots dienen. Darüber hinaus soll eine Schritt-für-Schritt-Anleitung veröffentlicht werden, die durch ein Mitglied im XDA Developer Forum bestätigt werden muss. Das beinhaltet auch ein finales Austesten des Roots. Nur wenn dieser funktioniert, wird das Geld ausgezahlt. Es bleibt abzuwarten, wie hoch die Belohnung noch steigt und wann es endlich so weit ist.

 

In unserem Forum könnt ihr zu dem Thema mitdiskutieren.

 

Quelle: XDA Developer Forum (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

5 Antworten zu “Samsung Galaxy S5 sucht Root: 18000 US-Dollar als Belohnung für zwei Hacks”

  1. skx sagt:

    Verrückte Welt 🙂

  2. Schnatterente sagt:

    Ich dachte immer Android ist ein offenes System. Für was dann root ?

  3. Paul Pyzik sagt:

    Ist die Frage jetzt ernst gemeint?^^

  4. Schnatterente sagt:

    jo klar. Sorry .. ich hatte noch nie ein Androiden Handy benutzt.
    Deshalb meine Frage. Aber alle schwärmen doch vom offenen System.

  5. Paul Pyzik sagt:

    Ja klar es gibt jedoch sozusagen mehrere Android Version^^ einmal die Stock version (Nexus) und dann die Hersteller Versionen wo jeder Hersteller sein eigenes Süppchen kocht. Beim letzteren wird es den Endbenutzer immer schwerer gemacht sein Handy so zu benutzen wie man es will. Siehe Samsung Knox zB.

Schreibe einen Kommentar

Teilen