Do. 03. April 2014 um 9:45

Samsung Galaxy S5 Mini: Spezifikationen aufgetaucht

von Dennis Schubert0 Kommentare

Dass es ein Galaxy S5 Mini geben wird, sollte wohl klar sein und ist absolut kein Geheimnis mehr. Vielmehr interessiert uns daher, was genau in dem Device drinstecken wird. Denn in Sachen Hardware-Details hat man uns bislang etwas im Regen stehen lassen. Das US-Blog SamMobile hat wieder einmal seine Kontakte spielen lassen und ist an die technischen Spezifikationen des Smartphones gelangt. Die sehen dabei an und für sich gar nicht einmal so schlecht aus.

 

Spezifikationen des Galaxy S5 Mini sind an die Öffentlichkeit gelangt

 

Wie SamMobile berichtet, soll das Galaxy S5 in seiner Mini-Ausführung mit einem 4.5 Zoll grossen 720p-Display auskommen. Das Device, welches auch unter der Bezeichnung SM-G800 bekannt ist, hat somit beim grössten Kritikpunkt des Vorgängers nachgebessert. Damals hatte man das qHD-Display des Galaxy S4 Mini kritisiert. Darüber hinaus werden wohl auch eine Quad-Core-CPU und Android 4.4 KitKat mit dabei sein.

 

Die Kamera auf der Rückseite des Smartphones soll 8 Megapixel besitzen. Bei der Frontkamera sind es nur noch 2 Megapixel. Als Arbeitsspeicher werden wohl 1.5 GB verbaut und als Speicher stehen dem System 16 GB zur Verfügung. Ebenso wie beim grossen Bruder hat man auch hier einen Infrarot-Sender verbaut, sodass WatchON genutzt werden kann. Der Akku bekommt derweil eine Kapazität von 2’100 mAh. Ausserdem gibt es eine IP67-Zertifizierung, was bedeutet, dass es staub- und wasserresistent ist.

 

Releasedatum und Preis sind bislang noch nicht bekannt

 

Zu welchem Preis aber auch wann überhaupt das Galaxy S5 Mini erscheinen wird, ist aktuell noch nicht klar. Wir gehen davon aus, dass zwischen dem Galaxy S5 und dem S5 Mini mindestens ein Monat an Zeit vergehen wird. Ein Release vor Mitte Mai dieses Jahres sollte somit nicht erwartet werden. Preislich sollte es sich nach dem Vorgänger richten, der 499 Euro bei Release gekostet hat. Erschienen war er im Juli 2013.

Quelle: SamMobile (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen