Mo. 16. Juni 2014 um 9:08

Samsung Galaxy S5 bekommt Android 4.4.3 noch im Juni

von Marcel Laser1 Kommentare

Das ging schneller als gedacht: Samsung will einem internen Dokument zufolge noch in den nächsten zwei Monaten seine beiden Flaggschiffgeräte Galaxy S5 und Galaxy S4 mit der neuesten Firmware von Google ausstatten. Das Update auf Android 4.4.3 soll demnach für das aktuellste Modell der Südkoreaner noch in diesem Monat erscheinen, das Galaxy S4 zieht dann im Laufe des Julis nach. Laut dem Webblog AndroidGeeks, die auch verantwortlich für den Informationsleak sind, sollen alle Tests der neuen Firmware für das Galaxy S5 bereits abgeschlossen worden sein. Das Galaxy S3 und Galaxy S3 Mini wurden hingegen schon erheblich früher aus dem Update-Programm genommen.

 

Welche weiteren Änderungen zusätzlich zu den Bugfixes in Android 4.4.3 enthalten sein werden, ist bisher unklar. Ein Changelog beim Rollout der Firmware wird Klarheit darüber geben, was uns Samsung noch an Features bieten wird.

 

Samsung Galaxy S5 Update List
Das Galaxy S5 und Galaxy S4 in der Update-Liste

 

Quelle: AndroidGeeks (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Eine Antwort zu “Samsung Galaxy S5 bekommt Android 4.4.3 noch im Juni”

  1. Bardhi sagt:

    so kleine updates interessieren mich nicht. wird zeit dass android ne neue oberfläche bekommt! todes langweilig geworden.

Schreibe einen Kommentar

Teilen