Fr. 22. August 2014 um 19:14

Samsung Galaxy Note 4 mit Top Kamera des Galaxy S5 LTE-A

von Marc Hoffmann0 Kommentare

Zur IFA erwarten wir die nächste Generation des Phablet Flaggschiffes von Samsung mit nochmals verbesserter Hardware. Neben einem neuen SoC (wir berichteten) und einem 2K Display könnte es nun sein, dass das Note 4 die gleiche Kamera verbaut bekommt wie das Galaxy S5 LTE-A, welches exklusiv in Korea vertrieben wird. Zusätzlich zum Sensor selbst soll die Kamera aber auch noch einen optischen Bildstabilisator bekommen, welcher längere Belichtungszeiten und damit weniger Rauschen und bessere Bilder liefert als der ohnehin schon sehr gute Sensor. Der Sensor selbst, ein IMX240 genanntes Modul, stammt dabei von Sony und liefert genug Leistung, um auch Videos in 4K Auflösung und 30 Bilder pro Sekunde aufzunehmen.

Galaxy Note 4 mit besserer Kamera und neuen Funktionen

Nicht nur am neuen Kameramodul, sondern auch an den Funktionen soll Samsung geschraubt haben. Zum einen soll es zwei neue Kameramodi geben, welche auf die ebenfalls neue 4 Megapixel Kamera abgestimmt sind und speziell auf Selfie-Aufnahmen ausgelegt sind. Als Kameraauslöser dient scheinbar keine dedizierte Kamerataste, sondern ein berührungsempfindlicher Sensor im Rahmen des Geräts, an der Stelle, an der man die Kamera Taste erwarten würde.

 

Erwartet wird die offizielle Vorstellung des Galaxy Note 4 Anfang September zur IFA 2014 in Berlin. Wir werden für euch natürlich wieder vor Ort sein und auch vom Samsung Stand direkt berichten.

 

Quelle: SamMobile (englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen