Mi. 25. Juni 2014 um 18:54

Samsung Galaxy Note 4: Marktstart nach IFA wahrscheinlich

von Marc Hoffmann0 Kommentare

Wie die letzten Jahre auch erwartet man von Samsung auf der Internationalen Funkausstellung IFA in Berlin die Vorstellung der nächsten Generation ihrer Phablet Geräte, das Samsung Galaxy Note 4. Die Entwicklung des 5.7 Zoll Phablets soll bereits nahezu abgeschlossen sein und die Massenproduktion im Laufe des Monats Juli anlaufen.

Samsung Galaxy Note 4 für Mitte September erwartet

Laut Quellen aus dem koreanischen Unternehmen ist die Entwicklung des Galaxy Note 4 bereits abgeschlossen. Nun wird nur noch die offizielle Vorstellung im Rahmen der IFA in Berlin abgewartet, um direkt danach mit der Auslieferung zu beginnen.

Es ist verständlich, dass Samsung nun unter Druck steht, da zum einen die letzten Quartalszahlen nicht den Erwartungen der Investoren entsprachen und zum anderen auch eine baldige Vorstellung des iPhone 6 von Apple erwartet wird – diesmal wohl auch in etwa derselben Grössenordnung wie das Note 4.

 

Nach aktuellen Informationen soll das Samsung Galaxy Note 4 über ein 5.7 Zoll grosses QHD Display mit 2560 x 1440 Pixel Auflösung, einen Snapdragon 805 SoC, 3GB RAM und 32 GB internen Flash Speicher verfügen. Wir werden natürlich zur IFA vor Ort sein und direkt von der offiziellen Präsentation berichten.

 

Quelle: PhoneArena (englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen