Mi. 21. Mai 2014 um 19:29

Samsung Galaxy Note 4: Erste Infos zum Display aufgetaucht

von Dennis Schubert0 Kommentare

Die Webseite GSM Arena konnte im Falle des Galaxy Note 4 von Samsung wieder einmal an ein paar exklusive Informationen gelangen, die mit dem Display des Phablets zu tun haben. Dies ist innerhalb von wenigen Tagen bereits das zweite Mal, dass das Blog an wichtige Infos von Samsung kommt, konnte man wenige Tage zuvor doch erst die Displaygrösse des Galaxy S5 Mini (4.5 Zoll) in Erfahrung bringen. Jetzt wurde die Auflösung des Galaxy Note 4 bekannt.

 

Diese wird exakt mit der des Galaxy S5 Prime übereinstimmen. So soll das Display 2’560 x 1’440 Pixel erhalten. Bei einer Displaygrösse von 5.7 Zoll, die sich somit gegenüber dem Vorjahresmodell nicht verändert hätte, entspricht dies 515 ppi. Welche Technik Samsung dabei verwendet, ist nicht bekannt. Allerdings gehen wir wie üblich von einem Super-AMOLED-Screen aus. Die Vorstellung sollte dann im Rahmen der IFA 2014, die am 5. September startet, stattfinden.

Samsung Galaxy Note 4: Erste Infos zum Display aufgetaucht
Galaxy Note 4 wird bei 5.7 Zoll 2’560 x 1’440 Pixel besitzen

Restliche Hardware sollte übliche Upgrades liefern

Bei der restlichen Hardware ist wie üblich mit einem Upgrade gegenüber dem letztjährigen Modell zu rechnen – also ein schnellerer Prozessor, eventuell mehr Arbeitsspeicher, eine bessere Kamera und vielleicht auch ein höherwertiges Gehäuse aus Aluminium. Letzteres ist aber eher Wunschdenken als Hoffnung. Zudem kann man von einem Fingerabdrucksensor sowie Schutz gegen Staub und Wasser ausgehen. Positiv ist auf jeden Fall die Tatsache, dass das Display nicht weiter wächst.

Quelle: GSM Arena (Englisch) / GSM Arena (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen