Mo. 06. Juli 2015 um 11:27

Samsung Galaxy Note 4 bekommt Android 5.1.1 in Russland

von Marcel Laser0 Kommentare

In Asien ist das Update auf Android 5.1.1 bereits etwas grossflächiger verteilt worden. Neben Indien und den vereinigten arabischen Emiraten, ist aber auch schon Brasilien in Südamerika mit dem Update versorgt worden. Europa tappt bisher noch im Dunkeln. Das Galaxy Note 4 bekommt allerdings nun auch in Russland sein Update und damit es nicht mehr ganz so weit von uns entfernt.

Galaxy Note 4: Kommt Android 5.1.1 gegen Ende Juli?

Damit dürfte Samsung seine Ankündigung das Update bis Ende Juli auszuliefern einhalten können und liegt damit bisher hervorragend im Zeitplan. Unter Umständen könnte uns die Aktualisierung auch etwas eher erreichen. Enthalten in dem Update snd vor allem Änderungen unter der Motorhaube. Auch einige Sicherheitsfixes werden mit Android 5.1.1 eingespielt.

 

Allerdings gibt es noch einen kleinen Haken an dem Update. Bisher wurden nur Geräte mit Exynos-Chipsatz versorgt. Bei uns in Europa und vor allem in der DACH-Region kommt hauptsächlich der Snapdragon 805 Prozessor im Galaxy Note 4 zum Einsatz. Ob das zu deutlichen Verzögerungen führt oder wir vielleicht doch relativ schnell ebenfalls die Aktualisierung auf Android 5.1.1 bekommen, bleibt erst einmal unklar. Wir halten aber gerne an der Ankündigung von Samsung fest und warten erst einmal geduldig bis Ende Juli.

 

 

Quelle: Sammobile (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen