Mo. 12. September 2016 um 13:08

Samsung dementiert Galaxy Note 7 Deaktivierung aus der Ferne

von Marcel Laser0 Kommentare

Und da ist die Nachricht auch schon wieder entkräftet worden: Wie ein Reddit-User mit angeblichen Beziehungen zu Samsung im Reddit-Forum berichtete, solle der südkoreanische Konzern planen, Galaxy Note 7 Geräte, die nicht umgetauscht wurden bis zum 30. September zu deaktivieren. Der Hersteller selbst dementiert dieses Gerücht.

Keine Ferndeaktivierung von vermeintlich gefährlichen Note 7 Geräten geplant

Samsung hat nun über Android Central eine Stellungnahme zum Geschehen abgegeben und kommentiert auch die Gerüchte rund um eine Abschaltung aus Ferne diverser Note 7 Geräte, welche von dem Problem mit der feuerfangenden Batterie betroffen sind. Man werde bis zum 30. September und auch direkt danach keine Galaxy Note 7 Geräte deaktivieren! Allerdings wurde im selben Atemzug erzählt, dass man alle nötigen Informationen für den Austausch der Geräte auf der eigenen Webseite kommunizieren werde. Auch eine Abschaltung der potenziell gefährlichen Note 7 Einheiten würde man dort erwähnen, sofern man einen solchen Schritt erwäge.

 

Vor allem das Statement darüber, dass man solche Informationen veröffentlichen würde, kann unter Umständen als eine Art von Notlösung betrachtet werden. Dass Samsung ein starkes Interesse daran hat, die Note 7 Geräte mit dem Batterieschaden so schnell wie möglich wieder einzusammeln, versteht sich von selbst. Sollte man nicht alle potenziell gefährlichen Geräte wieder einsammeln können, so könnte man durchaus darüber nachdenken, etwas aggressiver an die Sache heranzugehen. Samsung betonte mehrmals, dass der Schutz seiner Kunden_innen ihnen sehr am Herzen lege. Ein solches Vorhaben bleibt also, trotz der Dementierung, erst einmal nicht ausgeschlossen.

 

Des Weiteren rät der Konzern weiterhin mit Nachdruck, dass man bitte sein bereits erhaltenes Galaxy Note 7 über das Umtauschprogramm zurückgeben solle. Viele Kunden bekämen brereits ein neues, fehlerbereinigtes Galaxy Note 7 mit einer Gratis Gear VR Brille zugesandt. In dem Paket befinde sich eine kostenlose Retouren-Box, die für das umzutauschende Gerät gedacht ist. So müsst ihr erstmal nicht ohne Smartphone auskommen. Ob das allerdings für alle Regionen gilt, bleibt erst einmal abzuwarten. Dass Samsung es unterschiedlich angehen lässt, zeigt schon das Umtauschprogramm zwischen Österreich und Deutschland.

 

 

Quelle: Android Central (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen