Mi. 02. April 2014 um 10:56

Samsung ATIV SE: Spezifikationen, Release und kein Windows Phone 8.1

von Dennis Schubert0 Kommentare

Mit dem ATIV SE wird Samsung in Kürze sein nächstes Windows Phone vorstellen, das insgesamt erst das zweite seiner Art sein wird. Zuvor war es unter der Bezeichnung Samsung SM-W750V aufgetaucht, die dann schnell mit dem richtigen Namen ersetzt wurde. Als Betriebssystem sollte auf dem ATIV SE Microsofts neues Windows Phone 8.1 vorinstalliert sein. Dies wird nun aller Wahrscheinlichkeit nach aber nicht der Fall sein.

 

Samsung ATIV SE soll ohne Windows Phone 8.1 erscheinen

 

Wie das US-Blog The Verge berichtet, sollen nun die finalen Hardware-Details des Samsung ATIV SE bekannt sein, welches bereits in Kürze auf den Markt kommen soll. Das Fundament des Smartphones bildet dabei übrigens das Galaxy S4. Beim Display setzt man auf eine Bildschirmdiagonale von 5 Zoll und eine FullHD-Auflösung von 1080p. Die Kamera wird mit 13 Megapixel arbeiten und im Inneren soll ein Snapdragon 800 SoC von Chip-Hersteller Qualcomm zum Einsatz kommen.

 

Weiter werden wohl 2 GB RAM und 16 GB interner Speicher verwendet werden. Ob letzteres fix ist oder auch in anderen Varianten hergestellt wird, ist bislang unklar. Allerdings wird ein microSD-Slot im Device integriert sein, der den Speicher so noch einmal erweitert kann. Auch, wenn nicht erwähnt, wird das ATIV SE mit 4G LTE erscheinen, was unter anderem der Rückseite des Gehäuses zu entnehmen ist.

 

Release vorerst exklusiv bei Verizon im April dieses Jahres

 

Die Vorstellung des Samsung ATIV SE soll eigentlich im Rahmen der heute startenden Microsoft Build stattfinden. Der Marktstart ist laut The Verge noch für dieses Monat zu erwarten – allerdings vorerst lediglich exklusiv für Mobilfunkanbieter Verizon in den USA. Preislich wird das Smartphone 599 US-Dollar kosten (wir berichteten). Wer sich für einen Vertrag entscheidet, muss dabei nur noch 199 US-Dollar berappen.

 

Quelle: The Verge (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen