Mi. 03. September 2014 um 11:06

Russisches Hands-On-Video des iPhone 6 aufgetaucht

von Simon Burgermeister0 Kommentare

Da bleibt eigentlich nur eine Frage übrig: Ist das Video tatsächlich echt? Immerhin dauert es noch eine Woche, bis Apple das neue iPhone 6 vorstellen wird. Dennoch ist es einem russischen Video-Team scheinbar gelungen, an eines der neuen iPhones zu kommen.

 

Die Macher des Videos bekräftigen immer wieder ihren Standpunkt, dass das gezeigte Modell echt sei. Sie öffnen dazu sogar das iPhone und zeigen das Innenleben, das unter anderem auch aus einem A8-Prozessor von Apple und einem NFC-Chip bestehen soll. Doch zweifelsfrei zu sehen ist dies nicht.

 

Insgesamt werden ziemlich viele der Gerüchte bestätigt, die in den letzten Wochen im Umlauf waren. Lediglich beim Display-Glas hat man sich wohl geirrt, dies ist den Video-Autoren zu Folge aus einer Art Sicherheitsglas, jedenfalls kommt kein Saphir-Glas zum Einsatz.

 

Aufgefallen ist auch der Power-Knopf, welcher von oben an die rechte Seite gewandert ist. Dies ist das Resultat der Vergrösserung des Displays auf 4.7 oder im Falle eines zweiten Modells sogar auf 5.5 Zoll.

Der Home-Button bzw. TouchID-Sensor hingegen hat sich nicht verändert. Dieser sieht praktisch gleich aus und befindet sich logischerweise auch immer noch an derselben Stelle.

 

Schaut man sich die Rückseite an, fallen zwei Sachen auf: Erstens die Kamera, die leicht vorsteht, dies ist aber bereits von früheren Bildern und Berichten bekannt. Der zweifarbige Blitz bleibt, erhält aber insgesamt nun eine runde Form. Zweitens hat die Rückseite etwas von einem Aluminium-Unibody, dieser ist jedoch oben und unten durch zwei helle Streifen durchzogen, dies wohl, um stabilen Funk-Empfang zu ermöglichen. Die Streifen seien nicht, wie zwischenzeitlich vermutet, aus Glas, sondern aus Kunststoff.

Das iPhone in dem Video schaut schon verdammt echt aus. Das Ganze hat nur einen Haken: Das Display bleibt während des ganzen, gut dreieinhalb minütigen Videos dunkel. Ob darauf also wirklich das neue iOS8 läuft, ist ungewiss und damit auch die Tatsache, ob es sich um ein richtiges iPhone in dessen finaler Form handelt.

 

Die Bestätigung werden wir in knapp einer Woche erhalten. Apple hat eine Keynote auf 9. September angesetzt. Inzwischen scheint auch klar, ab wann das neue iPhone erhältlich oder zumindest vorbestellbar sein soll: Cult Of Mac nennt aufgrund verschiedener Indizien den 19. September als (Vor-)Verkaufsstart.

 

Quelle: YouTube-Channel Rozetked (Russisch)

Bilder: Screenshots Hands-On-Video

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen