Mo. 18. Juli 2016 um 15:45

Pokémon GO für Windows 10 Mobile in Entwicklung?

von Marcel Laser0 Kommentare

In einem Interview spricht der Niantic-Gründer über die Entwicklung des Spiels Pokémon GO, welches die Smartphone-Fans rund um den Globus zu wandelnden Spiele-Zombies mutieren lässt. Es gibt aber eine ganz besondere Plattform, die die Entwickler_innen des Teams sehr interessiert: Unter anderem ist das auch Microsofts HoloLens und das Ganze hätte dann einen ganz grossen Vorteil.

Pokémon GO für HoloLens wäre eine UWP-App und damit auch für W10M

Alle Apps, welche für die Augmented Reality Brille HoloLens von Microsoft entwickelt werden, sind UWP Apps, also Universal Windows Plattform Apps. Damit wäre die App auch für Windows 10 Mobile kompatibel. Niantic zeigt sich angetan von den Möglichkeiten von Google Glass und auch Microsofts HoloLens und so nannte der Gründer und CEO John Hanke auch diese Geräte im Interview. Pokémon GO sei wie geschaffen für diese Art von Geräten heisst es da. Viel zur Entwicklung wollte Hanke indes aber nicht verraten und so steht man erst einmal auf dem Schlauch. Hanke bekräftigte aber, dass man die AR-Erfahrung deutlich verbessern will und da kommen Geräte wie Googles Glass und Microsofts HoloLens ja wie gerufen.

 

Allerdings hat sich bereits eine findige Entwicklertruppe an die App gesetzt, die genau diese Sichtweise mit Hanke teilt und Pokémon GO in einer „simulierten“ Demo auf einer HoloLens zeigt. Die Demo ist allerdings erst einmal nur Spielerei und daher keine rein konkrete App für die HoloLens. Aber es gibt einen recht guten Eindruck davon, wie eine solche App aussehen könnte. Die Firma selbst nennt sich Capitola VR und haben schon bereits grössere Projekte in VR und AR umgesetzt, so war Pokémon GO eine interessante Übung für die Developer aus den Niederlanden. Natürlich dürfen sie die App nicht offiziell anbieten, aber sie haben ein Video veröffentlicht, dass euch zumindest einen Eindruck einer möglichen Umsetzung verschafft.

Die Aussage von Hanke macht allerdings mehr als Hoffnung. Anscheinend ist man an den Geräten für Virtual- und Augmented Reality sehr interessiert und so könnte man sich durchaus vorstellen, dass Nintendo und Niantic ihren Pokémon-„Kuchen“ noch etwas verfeinern. Eine UWP-App für das Windows-Universium wäre jedenfalls eine willkommene Abwechslung für viele Windows 10 Mobile Fans, die sich schon in vielen eröffneten Petitionen für eine Portierung der App einsetzen. Vielleicht ist man ja gar nicht so weit von einer möglichen App für Microsofts Plattform entfernt?

 

 

Quelle: @RobustelliDavid (Englisch) und WinBeta (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen