Mo. 20. Juni 2016 um 18:07

Plagiatsvorwurf gegen Apple: iPhone 6 darf in China nicht mehr verkauft werden

von Marcel Laser0 Kommentare

Apple sieht sich in China einer sehr kuriosen Entscheidung eines offiziellen Patentbüros gegenübergestellt. Angeblich soll das iPhone 6 das Design vom chinesischen Anbieter Baili, genauer gesagt dem Baili 100C Smartphone, geklaut haben. Das ausgesprochene Verkaufsverbot tritt allerdings noch nicht in Kraft, da Apple bereits Berufung eingelegt hat.

Offizielles Patentbüro bestätigt: Apple habe beim Baili 100C abgekupfert

Wer beide Geräte auch nur im entferntesten zu Gesicht bekommt, wird feststellen, dass der Unterschied wohl kaum höher ausfallen könnte. Dennoch hat das Büro für geistiges Eigentum in China ein Verkaufsverbot für das iPhone 6 und das iPhone 6s Plus ausgesprochen, weil es angeblich dem Baili 100C Smartphone viel zu ähnlich sehe. Apple selbst hat bereits Berufung eingelegt und verkauft seine Smartphones weiterhin, doch die Börse selbst reagierte mit satten 2 Prozent Absturz, was den Konzern rund 12 Milliarden US-Doller Marktwert einbüssen lässt. Tim Cook gab damals zu Protokoll, dass der chinesische Markt mittlerweile der Zweitwichtigste für das Unternehmen aus Cupertino sei. Ein solches Urteil ist daher schon nahezu vernichtend für Apple.

 

Allerdings sieht weder das Baili 100C dem iPhone 6 in irgendeiner Form wirklich ähnlich, noch ist der Hersteller in irgendeiner Form bekannt. Selbst in China ist der einheimische Hersteller Baili eher ein unbeschriebenes Blatt. das Baili 100C ist allerdings bereits im April 2014 auf dem chinesischen Markt erschienen und damit gut ein paar Monate vor dem iPhone 6, was die Behörden wohl als Grund für den sehr kuriosen Klau des Designs nahmen.

 

Das es überhaupt direkt zum ausgesprochenen Verkaufsverbot kam, ist wohl als Erfolg für Baili zu werten, auch wenn Apple nun erst einmal Berufung einlegte. Wir sind gespannt, wie sich der Fall in China noch entwickeln wird. Sollte Apple tatsächlich das iPhone 6 in China nicht mehr verkaufen dürfen könnte auch das iPhone 6s (Plus) folgen und das wäre unter Umständen eine eher katastrophale Situation für Apple.

iPhone 6 vs. Baili 100C. Das iPhone sehe dem China-Modell viel zu ähnlich. (Bild: iphone-ticker.de)

 

 

Quelle: The Wall Street Journal (Englisch) via iPhone-Ticker

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen