Do. 26. Februar 2015 um 18:46

Pebble könnte bald für Windows Phone kommen

von Marc Hoffmann1 Kommentare

Pebble ist inzwischen seit drei Jahren im Geschäft der Smartwatches vertreten und brachte dem sehr jungen Markt einen ersten grossen Schub. Allerdings beschränkte sich die Kompatibilität der ersten Pebble Smartwatch, sowie dessen überarbeiteten Ableger Pebble Steel, bisher auf Smartphones mit Android und iOS als Betriebssystem. Nutzerinnen und Nutzer von Windows Phone blieben bisher aussen vor. Auch die Ankündigung des neuesten Modells, der Pebble Time, änderte nichts an dieser Tatsache. Doch Microsoft selbst hat, seit der Integration von Entsprechenden Schnittstellen in Windows Phone 8.1, durchaus Interesse daran, dass auch Smartwatches, wie die Pebble Modelle, für Windows Phone verfügbar gemacht werden. Nun hat sich das Unternehmen anscheinend dazu entschieden, dies in die Hand der eigenen Developer zu legen.

 

Pebble Notifications Windows Phone
Microsoft hat eine eigene App in Entwicklung, um die Pebble Smartwatch mit Windows Phone kompatibel zu machen.

Eigene Pebble App von Microsoft

Im Windows Phone Store ist nun eine App aufgetaucht, welche von Microsoft selbst entwickelt wird. Der Name Pebble Notifications dürfte keinen Zweifel daran lassen, was damit beabsichtigt wird. Microsoft hat hier eine eigene Implementation für die Pebble Smartwatch entwickelt, welche es ermöglicht, Benachrichtigungen und diverse weitere Informationen an die Uhr zu übermitteln. Neben der reinen Übermittlung von beliebigen Benachrichtigungen, zeigen die Screenshots auch eine Mediensteuerung mit Anzeige von Titelinformationen, Alarme, Kalender Ereignisse und Anrufer-Infos. 

 

Ausgehend von den Screenshots ist nicht sicher, ob auch die neue Pebble Time mit der App kompatibel sein wird, da nur das bisherige Modell zu sehen ist. Allerdings ist durchaus denkbar, dass Pebble hier mit Microsoft zusammen arbeitet und Microsoft lediglich die Programmierarbeit an der App selbst übernimmt. Momentan ist Pebble Notifications zwar im Windows Phone Store gelistet, lässt sich allerdings noch nicht installieren, da sie nur für interne Testzwecke gedacht ist. Ein offizieller Release sollte aber nicht mehr lange auf sich warten lassen. 

 

 

 

Quelle: WMPoweruser (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Eine Antwort zu “Pebble könnte bald für Windows Phone kommen”

  1. HannesB sagt:

    Klingt gut, aber wenn dieser Artikel stimmt: http://www.windowscentral.com/pebble-microsoft-and-what-could-have-been-windows-phone
    ist das fraglich.

Schreibe einen Kommentar

Teilen