Mi. 20. Mai 2015 um 11:48

Oppo R7 und R7 Plus Smartphones offiziell vorgestellt

von Marcel Laser1 Kommentare

Erwartet wurden sie schon länger, nun sind sie offiziell der Öffentlichkeit präsentiert worden. Der chinesische Hersteller Oppo hat seine R7 und R7 Plus Flaggschiffe vorgestellt und zeigt vor allem beim R7 Plus durch das eigene Patent des randlosen Displays interessanten Innovationsgeist. In China ist das Gerät ab morgen schon erhältlich, der Rest der Welt muss noch bis mindestens Mitte Juni warten.

Oppo R7 und R7 Plus mit einigen Unterschieden in Grösse und Austattung

Angetrieben werden beiden Smartphones von einem Snapdragon 615 Prozessor mit 3 GB RAM. Der interne Speicher ist beim R7 Modell auf 16 GB begrenzt und das R7 Plus kommt bereits mit 32 GB daher. Beide lassen sich aber per MicroSD um weitere 128 GB erweitern. Beide Geräte unterstützen zudem – wie bei einigen Huawei Modellen auch – die bekannte Dual-SIM-Funktion, wo der MicroSD-Slot auch eine SIM-Karte aufnehmen kann, statt eine Speicherkarte zu verwenden. Ob das Feature allerdings China-exklusiv bleibt – ebenfalls wie beim Hauwei P8 – können wir an dieser Stelle noch nicht sagen.

 

Das R7 besitzt ein mit 1080p hochauflösendes 5 Zoll AMOLED und das R7 Plus ist mit 6 Zoll, aber gleicher Auflösung, deutlich grösser. Auch beim Akku sind beide Modelle sehr weit voneinander entfernt. Während das Oppo R7 Plus mit saftigen 4’100 mAh ausgestattet ist, kann das R7 lediglich nur auf 2’200 mAh zurückgreifen. Beide Geräte besitzen eine 13 MP Kamera im Rücken, doch hat das R7 Plus einen Dual-LED-Blitz spendiert bekommen und setzt, ähnlich dem LG G4, auf eine Laser-Autofokus-Technologie. Vorinstalliert ist Googles Android 5.1 Lollipop und die Hersteller-eigene Oberfläche Color OS 2.1 kommt hier in neuster Version zum Einsatz.

Oppo R7 Plus mit verblüffendem randlosen Display, Verfügbarkeit und Preise

Highlight des Oppo R7 Plus ist zweifellos das nahezu randlose Display, welches schon in diversen Leaks oder auch gar auf einigen Bildern zu sehen war. Das R7 Plus scheint tatsächlich nahezu keinen Rand mehr zu haben. Erreicht wird das sehr verblüffende Schauspiel durch das davor liegende Glas, welches das Licht an der Biegung zum Rand entsprechend bricht und so eine Illusion erzeugt, als wäre kein Rahmen mehr vorhanden. Die Technik verschafft dem R7 Plus zudem ein sehr futuristisches Design. Wie sich so etwas allerdings in der Praxis anfühlt, werden wohl erst einmal erste Tests klären müssen.

 

Sowohl das Oppo R7 als auch das Oppo R7 Plus sind in China bereits morgen für umgerechnet 400 US-Dollar für das kleine und 480 US-Dollar für das grosse Modell zu haben. Ein globaler Start ist allerdings schon Mitte Juni dieses Jahres geplant. In knapp drei Wochen sollte es demnach auch nach Europa kommen. Welche Länder dann zuerst an die Reihe sind ist noch unklar.

Oppo R7 Plus
Das Oppo R7 Plus: Das randlose Display ist zwar nur eine Illusion, aber dennoch eine interessante Technik.

 

 

Quelle: Oppo Pressemitteilung

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Eine Antwort zu “Oppo R7 und R7 Plus Smartphones offiziell vorgestellt”

  1. Bunsenbrenner sagt:

    Habt ihr eigentlich auch ein Forum für die beiden Smartphones? Mich interessiert vor allem das R7 Plus 🙂

Schreibe einen Kommentar

Teilen