Fr. 30. Januar 2015 um 11:15

OnePlus: Neues Betriebssystem wird OxygenOS heissen

von Marcel Laser4 Kommentare

Das Verhältnis zwischen CyanogenMod und OnePlus scheint jedenfalls seit der kleineren Auseinandersetzung zwischen den beiden Herstellern recht angespannt. Zwar wurde darauf hingewiesen, dass es weiterhin CyanogenMod-Updates für das OnePlus One geben wird, doch liefert OnePlus sein Smartphone bereits auch ohne Cyanogen-Schriftzug aus. Die Erklärung des chinesischen Smartphone-Herstellers, auch ein eigenes System entwickeln zu wollen, bringt also langsam erste Ergebnisse zu Tage. Auch der Name steht dank eines Community Votings bereits fest: OxygenOS soll das auf Android basierende OS heissen.

 

Dabei könnte das kleine Wortspiel mit Oxygen (Deutsch: Sauerstoff) gar eine nicht unwesentliche Bedeutung haben, denn bis auf kleinste Anpassungen will OnePlus eine nahezu reine Android-Erfahrung abliefern. Somit hätte Googles Betriebssystem ohne diverse Google-Dienste etwas mehr Platz zum Atmen. Wichtig sei OnePlus ein komplett anpassbares, offenes und frei von jeglicher Bloatware eingesetztes Betriebssystem. OxygenOS soll diese Kriterien erfüllen.

Oneplus One
Gut möglich, dass das OnePlus One ebenfalls auf das neue OxygenOS flashbar sein wird

Quelle: OnePlus Forum (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

4 Antworten zu “OnePlus: Neues Betriebssystem wird OxygenOS heissen”

  1. night sagt:

    Der Name wurde durch die OnePlus Community gewählt inkl. Gewinnmöglichkeiten.

  2. Killer07 sagt:

    Naja, den Namen finde ich selbst nicht sehr toll. Mein Favorit war OneOS. 😀

  3. night sagt:

    Ich finde den Namen den HAMMER!!!!!

  4. Jörg Renken sagt:

    Jo… Hat was. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Teilen