Do. 16. April 2015 um 16:09

OnePlus könnte noch dieses Jahr zwei Smartphones bringen

von Marc Hoffmann0 Kommentare

Das OnePlus One hat sich im letzten Jahr zu einem durchaus erfolgreichen Smartphone entwickelt. Trotz des oft kritisierten Einladungssystems meldet das Startup-Unternehmen OnePlus insgesamt über eine Million verkaufter Geräte. Im Herbst diesen Jahres soll auch ein Nachfolger erscheinen, mit dessen Hilfe der Hersteller seine Verkäufe noch weiter ankurbeln will. Das bisher als OnePlus Two bezeichnete Gerät wird allerdings wieder über ein Invitation System vertrieben werden, wie Carl Pei, Mitbegründer von OnePlus, nun in einem Interview gegenüber Bloomberg mitteilte. Im Gegenzug dazu wird das OnePlus One ab diesem Zeitpunkt dauerhaft frei erhältlich sein.

 

Doch bei einem OnePlus Two allein soll es anscheinend nicht bleiben. Laut Insider-Informationen soll auch ein günstigeres Gerät mit etwas abgespeckter Ausstattung in Arbeit sein, welches zeitglich mit dem neuen Flaggschiff-Smartphone erscheinen könnte. Ob dieses dann ebenfalls nur über Einladungen erhältlich sein wird oder doch frei käuflich erworben werden kann, steht noch nicht fest. Ausgehend vom Preis des OnePlus One, könnte aber auch dieses Gerät mit abgespeckter Hardware sehr interessant werden.

 

Neben den neuen Geräten soll sich bei OnePlus aber auch intern einiges verändern. Wie Carl Pei in dem Interview ebenfalls angab, soll die Mitarbeiter-Zahl im Unternehmen bis zum Release auf 1’500 aufgestockt werden. Bedenkt man, dass die Gründung im Jahre 2013 mit gerade einmal sechs Personen stattfand, ist das eine durchaus beachtliche Entwicklung. Auch beim Support und bei der Software soll mit der nächsten Generation vieles anders laufen, wofür ebenfalls viele neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter benötigt werden. Die dafür nötigen Finanzmittel sollen dabei vor allem von neuen Investoren kommen, da so viel Geld mit den Geräteverkäufen und der sehr geringen Gewinnmarge nicht gesammelt werden kann.

 

Quelle: Bloomberg (Englisch) und Android Police (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen