Mi. 15. Juni 2016 um 14:18

OnePlus: In Zukunft nur noch Highend-Geräte zum attraktiven Preis

von Marcel Laser3 Kommentare

Wie der OnePlus-Gründer Pete Lau nun in einem Interview mit dem bekannten Technikblog Engadget erklärte, wird man in Zukunft auf tiefpreisige Modelle im Smartphone-Sektor verzichten. Man wolle sich generell auf die alten Tugenden besinnen und Highend-Hardware zum attraktiven Preis bieten und das einmal pro Jahr.

OnePlus: Highend-Hardware einmal im Jahr zum Mittelklassepreis

In den letzten zwei Jahren hatte OnePlus sein Geschäftsmodell ein wenig geändert. Neben dem OnePlus 2 Flaggschiff wurden auch ein Gerät mit dem Namen OnePlus X veröffentlicht, welches deutlich günstiger zu haben ist und als Alternative gedacht war, für Leute, die nicht die bereits schon recht attraktiven Preismodelle des Flaggschiffs zahlen wollten. In Zukunft will man allerdings wieder wie gewohnt zu Werke gehen und ein Highend-Produkt pro Jahr anbieten, welches sich im Preisbereich an die Mittelklasse hält. Das Konzept ging jedenfalls schon in der Vergangenheit auf und ist bis heute ein Erfolgsgarant für OnePlus. Das gestern vorgestellte OnePlus 3 ist ebenfalls enorm gut ausgestattet ist allerdings deutlich günstiger als die Topmodelle der Konkurrenz zu haben.

 

Ob mit „ein einziges Modell pro Jahr“ auch die Auswahl an Speicherbestückung gemeint ist, geht aus dem Statement allerdings nicht hervor. Das OnePlus 3 ist erstmals nur in einer einzigen Version mit 6 GB RAM und 64 GB internem Speicher erhältlich. Die Vorgänger gab es immer mit unterschiedlichen Ausstattungskomponenten zu kaufen.

 

 

Quelle: Engadget (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

3 Antworten zu “OnePlus: In Zukunft nur noch Highend-Geräte zum attraktiven Preis”

  1. Zyrap sagt:

    Wo kann man den dieses Handy Kaufen ?

  2. fasi26 sagt:

    So, is bestellt, freue mich schon tierisch darauf 🙂

Schreibe einen Kommentar

Teilen