Di. 05. Juli 2016 um 17:19

OnePlus hat Update für OnePlus 3 ausgerollt und wieder gestoppt

von Marcel Laser0 Kommentare

Ihr erinnert euch an das Update, welches sich um einige Belange des OnePlus 3 kümmern sollte? Es wird bereits ausgerollt, bzw. wurde es ausgerollt. Es soll das restriktive Speichermanagement verbessern und noch weitere Dinge verbessern. Das Update wurde allerdings nun gestoppt, da einige wohl Probleme während und nach der Installation bemerkten. Dieses trägt übrigens die Versionsnummer OxygenOS 3.2.0.

OnePlus 3 Update unterwegs! Nur kurz gestoppt, bald wieder da

Das Update kümmert sich also um viele angesprochene Bereiche. So wurde in vielen Tests das sehr aggressive Speichermanagement bemängelt, dass Apps sehr früh im Hintergrund schliesst und damit nicht die 6 GB RAM vollends ausnutzt. Auch das Display soll eine nicht optimale Darstellung bieten und auch hier wurde anscheinend nachgebessert. Die Kamera soll ebenfalls von dem Update profitieren und die Qualität verbessern und auch das GPS soll nun zuverlässiger Funktionieren.

 

Bis vor gut 30 Minuten rollte das OxygenOS 3.2 Update auch noch in Schüben auf alle OnePlus 3 Modelle aus, doch der Hersteller stoppte die Aktualisierung nun vollständig. Im Forum beschwerten sich schon allerhand Leute, die Probleme mit der Aktualisierung zu beklagen haben. OnePlus reagierte also umgehend, verspricht aber im selben Atemzug, dieses so schnell wie möglich wieder online zu bringen, wenn die Probleme behoben wurden.

 

 

Quelle: OnePlus (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen