Di. 15. November 2016 um 15:43

OnePlus 4: Gerüchte nennen 4000 mAh Akku und 8 GB RAM

von Marcel Laser0 Kommentare

Wie bereits handelt es sich hier lediglich um Gerüchte, aber wir nehmen diese erst einmal so mit. Nicht zuletzt weil diese auch aus dem chinesischen Netzwerk Weibo stammen, wo des Öfteren gute Informationen ausgeplaudert werden. So soll das OnePlus 4 eine völlig überarbeitete Kamera bekommen und auch der RAM wird noch einmal deutlich wachsen.

OnePlus 4: Snapdragon 830, 8 GB RAM 4’000 mAh Akku und ein QHD-Display

Heute um 19 Uhr wird das OnePlus 3T vorgestellt und verbessert das bisherige OnePlus 3 in einigen wenigen Punkten. Dennoch tauchten nun am gestrigen Abend noch Informationen zum Nachfolger für 2017 auf Weibo in China auf, die allerhand grosse Veränderungen zum Vorgänger aufzeigen.

 

Unter anderem soll das OnePlus 4 (oder auch OnePlus 5?) mit einem Snapdragon 830 Prozessor ausgestattet sein, welcher von satten 8 GB RAM unterstützt wird. Als Display kommt ein QHD-Panel zum Einsatz und die Kamera soll dem Trend entsprechend ein Dual-Kamerasystem werden. Das besondere hieran soll eine Kombination aus Augmented Reality und Mixed Reality Kameras sein, was immer wir auch davon zu erwarten haben. Auch der Akku soll noch einmal gewaltig zulegen und springt mit 4’000 mAh auf Huawei Mate 9 Niveau. Der interne Speicher soll 128 GB betragen.

 

Wann, wie und wo das OnePlus 4 vorgestellt werden soll, ist natürlich noch unklar und verrät der Informant auf Weibo nicht. Vielleicht wäre ja hier der Monat Juni, wie beim OnePlus 3 dieses Jahr, ja eine Option. Zunächst einmal warten wir allerdings auf das OnePlus 3T, welches um 19 Uhr auf Facebook sein Debüt feiern wird.

 

 

Quelle: Weibo (Chinesisch) via PhoneArena (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen