Fr. 27. Mai 2016 um 12:09

OnePlus 3: TENAA leakt Spezifikationen und Vorstellung am 14. Juni

von Marcel Laser0 Kommentare

Die chinesische Zertifizierungsstelle TENAA gibt anscheinend die endgültigen Spezifikationen des OnePlus 3 Smartphones preis und ein Chat Agent des Unterenhemens OnePlus verplappert sich wohl beim Vorstellungsdatum. Somit sollte nun nahezu alle bekannt sein. Wie immer gilt: Vorausgesetzt es stimmt wirklich.

5.5 Zoll Display mit 4 GB RAM und Vorstellung am 14. Juni

Und damit scheinen die Spezifikationen wohl nahezu bestätigt. Der kraftvolle Snapdragon 820 gepaart mit 4 GB RAM, das nun doch grössere 5.5 Zoll Display mit FullHD und die Kameras mit 16 MP im Rücken und 8 MP für Selfies. All diese Daten sind durch die TENAA in China bestätigt und zertifiziert worden. Interessant ist auch die Standardbestückung für den Flashspeicher: Satte 64 GB werden im OnePlus 3 verbaut. Vorinstalliert wird OxygenOS in Version 3.0 auf Basis von Android N. Der Körper des OnePlus 3 soll zudem ein Unibody aus Metall sein und erstmals auch einen Fingerprintsensor im Rücken integrieren.

 

Allerdings fehlt derzeit jede Spur von einer 6 GB Version des Smartphones. Zertifiziert wurdes dieses dort nicht. Das liegt allerdings auch daran, dass der RAM für die Zertifizierung eher keine Rolle spielt und nur ein Device abgesegnet wird. Eine zweite Version ist damit noch nicht vom Tisch.

Neue interessante Informationen gibt es auch zur Veröffentlichung des Smartphones. Wie ein Live-Chat-Mitarbeiter des Unternehmens während einer Support-Sitzung ausplauderte, soll das OnePlus 3 am 14. Juni in der bereits geteaserten VR-Show vorgestellt werden, die ihr mit einer Virtual Reality Brille ansehen könnt. Natürlich kann das Event auch ohne solch einer Brille verfolgt werden.

 

 

Quelle: TENAA (Chinesisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen