Fr. 07. November 2014 um 15:24

Office Touch: Microsoft erlaubt ersten Blick

von Marc Hoffmann0 Kommentare

Schon seit längerem geht Microsoft Office mit dem Release von Office 2014 in eine Richtung, in der die Bedienung per Touchscreen einfacher werden soll. Der wirkliche Durchbruch in ein fingerfreundliches Arbeitsumfeld hat jedoch bis heute nicht stattgefunden. Vermutlich genau deshalb arbeitet Microsoft schon seit längerem an einer Store App Version unter der Bezeichnung Office Touch, welche dann auch nicht mehr auf dem Desktop laufen wird. Bisher blieb allerdings eine Live Demonstration aus, wie dieses neue Office für Mobilgeräte bedienbar sein wird, doch nun haben die Kolleginnen und Kollegen von Neowin ein Video veröffentlicht, welches die Apps in einer frühen Entwicklungsphase in Aktion zeigen. Das Video selbst ist zwar unkommentiert, aber Bilder sagen bekanntlich mehr als tausend Worte:

 

Über ein Release-Datum für Office Touch ist Microsoft allerdings genau so verschwiegen wie im gezeigten Video, sodass weiterhin nur geduldig gewartet werden kann. Möglicherweise kann mit einer Veröffentlichung der Office Touch Apps sogar erst mit dem Release von Windows 10 gerechnet werden, falls diese auf Funktionen des Betriebssystems und der App Umgebung angewiesen sind.

 

Quelle: Neowin (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen