Do. 07. August 2014 um 22:42

Nvidia Shield Tablet: Start am 14.8. zum Kampfpreis

von Marc Hoffmann0 Kommentare

Das Nvidia Shield Tablet ist ein neuer ehrgeiziger Versuch von Nvidia, wieder auf dem mobilen Markt Fuss zu fassen (wir berichteten), nachdem der Tegra 4 Chipsatz und die Nvidia Shield Konsole scheiterten. Mit viel Werbung und einer Videoserie (wir berichteten ebenfalls) versucht der Chiphersteller sein neues Gaming Tablet zu vermarkten und um die Gunst der mobilen Gamer zu kämpfen. Pünktlich am 14. August, zur Spielemesse Gamescom in Köln, welche vom 14. bis 17. August stattfindet, will Nvidia mit der kleineren 16 GB Variante an den Start gehen.

Nvidia Shield Tablet soll mit Kampfpreis locken

Verhältnismässig günstige 299 € in Deutschland, beziehungsweise 349 CHF in der Schweiz, lässt sich Nvidia das Tablet gerade einmal kosten. Dafür bekommt man ein Tablet mit dem neuesten mobilen Chipsatz K1, welcher mit vier Cortex A15 CPU Kernen zu je 2.2 GHz Takt, einem Cortex A7 Companion Kern und einer Kepler GPU mit 192 Recheneinheiten ausgestattet ist. Dazu besitzt das Gerät ein 1920 x 1200 Pixel auflösendes 8 Zoll Display, kräftige Stereo Lautsprecher, 16 GB internem Speicher, einen MicroSD Slot für bis zu 128 GB erweiterbaren Speicher und einen Stylus.

Die 32 GB Version soll etwas später am 1. September auf den Markt kommen und wird zudem über ein LTE Modul verfügen. Der Preis dieser Version beläuft sich auf 379 €, beziehungsweise 429 CHF.

Der Shield Wireless Controller ist im Paket allerdings nicht enthalten. Diesen kann man zusätzlich für 59 € oder 69 CHF erwerben. Auch das Shield Tablet Cover ist für 29 € bzw. 39 CHF separat erhältlich. Wer Interesse an dem Gaming Tablet hat, sich aber noch unsicher ist, kann das mobile Spielgerät auch auf der Gamescom in Köln am Nvidia Stand selbst ausprobieren.

 

Quelle: Nvidia

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen