Di. 03. Mai 2016 um 14:01

Nintendo: Smartphone-Spiele sollen festes Standbein werden

von Marcel Laser0 Kommentare

Bekommen wir in der Zukunft weitere hochwertige Spiele von Nintendo für unsere Smartphones geboten? Wie aus einem Statement des japanischen Videospielgiganten hervorzugehen scheint, nimmt man diese Sparte der Spiele enorm ernst.

Nintendo will Smartphone-Spiele zum festen Standbein im Unternehmen machen

Die Arbeiten an Fire Emblem und Animal Crossing, zwei hochrangige Marken von Nintendo, sind bereits weiter fortgeschritten und sollen bereits Richtung Herbst veröffentlicht werden. Genauer gesagt sollen bis März 2017 noch sieben weitere Spiele folgen. Das Nintendo es durchaus ernst mit Smartphones und Tablets meint, hat das Unternehmen nun in einem offiziellen Statement noch einmal bekräftigt. So will man Spiele für Smartphones zur einer festen Geldquelle machen.

„If people are „not sure about how serious we are“ about smart devices, it means that information issued from our company is not accurately conveyed, and I have to reflect on that. As we have reiterated, we want to grow smart device gaming as one of the pillars of Nintendo’s revenue stream.“ – Tatsumi Kimishima, Nintendo CEO

Bleibt am Ende nur die Frage, ob wir uns auf viele neue Free-2-Play Spiele zubewegen werden, oder auch Premium-Titel damit gemeint sind. Fire Emblem und Animal Crossing sollten zumindest ernstgemeinte Adaptionen werden, um den starken Marken aus eigenem Hause zukünftig nicht zu schaden. Zudem soll bald auch Pokémon GO erscheinen, ein Ingress-ähnlicher Titel, welcher allerdings tatsächlich als Free-2-Play Spiel erscheinen wird und entsprechende inApp-Käufe bereithalten wird. Miitomo hingegen ist seit Anfang April erhältlich und soll laut Nintendo mehr als 10 Millionen Nutzer_innen vorweisen können und rund 300’000 Euro pro Woche einnehmen.

 

Fire Emblem Nintendo
Fire Emblem ist eine von Nintendos starken Marken und sie kommt im Herbst auf unsere Smartphones.

 

 

Quelle: Nintendo (Englisch) via Games for Mobile

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen