Fr. 09. Mai 2014 um 14:23

Nexus 8: Codename Flounder im Chromium Issue Tracker gesichtet

von Dennis Schubert1 Kommentare

Die Flounder, zu Deutsch Flunder, ist aktuell bei US-Unternehmen Google aufgetaucht. Damit meinen wir nicht etwa, dass sich der Nexus-Hersteller ein Aquarium mit verschiedenen Fischen zugelegt hat, sondern dass einige Strings entdeckt wurden, die von Geräten sprechen. Scheinbar hat Google aktuell einen Hang zu Fischen, denn die Codenamen, die derzeit die Runde machen, lauten: Manta, Tuna, Hammerhead und nun eben Flounder.

 

Gefunden wurde Flounder im Chromium Issue Tracker. Hierbei handelt es sich um ein System, welches das „Verwalten“ von Fehlern in „Chromium“ ermöglicht. Der in diesem Fall entsprechende String deutet auf ein neues Android-Device hin, welches entweder ein Smartphone oder Tablet sein kann und mit einem Cortex-A15-Prozessor ausgestattet ist.

Nexus 8: Codename Flounder im Chromium Issue Tracker gesichtet
Chromium Issue Tracker zeigt Codename Flounder

Gerüchte sprechen von Nexus 8 im Zusammenhang mit Flounder

Aktuellen Gerüchten zufolge könnte es sich dabei um das kommende Tablet Nexus 8 handeln, welches wohl schon in Kürze vorgestellt werden soll. Schliesslich steht mit der Google I/O Entwicklerkonferenz bereits ein passendes Event vor der Tür. Ein schönes, 8 Zoll grosses Tablet mit Stock Android und einem niedrigen Preis dürfte sicherlich vielen gefallen. Beim Namen Flounder können wir sogar hoffen, dass es „flach wie eine Flunder“ ist.

Quelle: Myce (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Eine Antwort zu “Nexus 8: Codename Flounder im Chromium Issue Tracker gesichtet”

  1. Android_Newbie sagt:

    Da bin ich mal gespannt 🙂 die Nexus Geräte waren bisher ziemlich super.

Schreibe einen Kommentar

Teilen