Sa. 21. Februar 2015 um 13:01

Neues Modell: Microsoft Lumia 640 aufgetaucht

von Barbara Walter-Jeanrenaud5 Kommentare

Ein neues Lumia-Gerät von Microsoft scheint in den Startlöchern zu stehen: Unter der Bezeichnung RM-1109 tauchte ein bisher unbekanntes Gerät in einem Dokument von Anatel auf. Die Echtheit des Formulars konnte bisher noch nicht bestätigt werden, es gilt allerdings als sehr wahrscheinlich, dass die Information stimmt.

 

Zusätzlich zu dem Codenamen RM-1109 wird erwähnt, dass das Windows Phone mit einem 2’500 mAh starken Akku kommen wird. Dies spricht, genauso wie weitere Informationen von der brasilianischen Webseite Janeltech, dafür, dass es sich bei dem Gerät um das Microsoft Lumia 640 handeln wird. Es soll über Dual-SIM, 3G, Bluetooth 4.0 sowie als Highlight über Digital-TV verfügen.

 

Die Vorstellung des Geräts wird für Microsofts Pressekonferenz am 2. März im Rahmen des MWC 2015 in Barcelona erwartet. Wir werden für euch live vor Ort sein und uns überraschen lassen, was Microsoft schlussendlich vorstellen wird. Heiss gehandelt werden derzeit Nachfolger für das Lumia 830 sowie für das Lumia 1320. Mit dem Lumia 640 könnte nun noch ein auf’s mobile Fernsehen spezialisiertes Midrange-Gerät hinzukommen.

 

 

Lumia 640 Dokument
Auf diesem Dokument tauchte das Lumia 640 erstmals unter dem Namen RM-1109 auf
Lumia 640
Das Lumia 640 von Microsoft kommt mit DUAL-SIM und DTV

 

Quelle: Janeltech (portugiesisch) via WMPowerUser (englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

5 Antworten zu “Neues Modell: Microsoft Lumia 640 aufgetaucht”

  1. Defected sagt:

    Wen interessiert das eigentlich noch?
    Jeden Monat ein neues Low-Budget-Smartphone…

  2. huesnu sagt:

    Ich würde mir von Microsoft auch ein High End Gerät auf Sony Xperia Z3 Compact Basis wünschen anstatt andauernd diese Einstiegsgeräte 🙁

  3. augwied sagt:

    Kann hier jemand aus dem Stand die Unterschiede zwischen den ganzen Low- bis Mid-End-Geräten nennen? Microsoft tut sich damit keinen Gefallen.

  4. poisonspider sagt:

    Wie viele Leute nutzen den ein High-End-Gerät wirklich aus oder anders gefragt: Wie viele nutzen nur das Prestige vom High-End-Gerät zum Angeben? Für 99% der Smartphone-User reicht ein Gerät der Mittelklasse vollkommen aus!

  5. Letto sagt:

    Wenn man – wie Microsoft – Marktanteile gewinnen will, sollte man sich sicher auf den Einsteiger- und „Mittelklasse“-Markt konzentrieren. Kein Hersteller von Konsumgütern verdient sein Geld mit High-End- oder Oberklasse-Produkten. Diese dienen im wesentlichen der Image-Pflege. Glaubt hier ernsthaft jemand, dass Windows(Phone) mit einer Konzentration auf teure und leistungsstarke Geräte eine Zukunft hätte? Ich selbst gehöre auch eher zu den „Spinnern“, die sich für die Top-Gerate interessieren (und diese auch kaufen), aber da ich ein Interesse am Fortbestand „meines“ OS habe, begrüße ich die Strategie von Microsoft.

    Ob es wirklich eine so intensive „Modellpfege“ braucht, sei dahingestellt. Schließlich bedeutet ein schneller Modellzyklus auch einen gewissen Wertverlust. Davon werden die die Käufer von gehobenen Mittelklasse-Modellen (z.B. Lumia 830) z.T. wohl eher abgeschreckt.

Schreibe einen Kommentar

Teilen