Sa. 10. Januar 2015 um 15:13

Neuer Microsoft-Browser Spartan auf Foto zu sehen

von Marc Hoffmann0 Kommentare

Schon länger halten sich hartnäckig die Gerüchte, Microsoft arbeite an einem neuen Browser, abseits des Internet Explorers, welcher mit Windows 10 Einzug halten soll. Dieser soll von Grund auf neu entwickelt werden und auch eine überarbeitete Web Engine Trident mitbringen. Ob der intern Spartan genannte Browser dabei den Internet Explorer ablösen wird oder als zusätzlicher Browser dienen soll, welcher dann auch auf anderen Plattformen zum Download angeboten werden wird, ist dabei noch unbekannt. Immerhin wird uns jetzt, dank eines Leaks, ein erster Einblick in die Oberfläche von Spartan gewährt.

Microsoft Spartan Browser
Microsofts neuer Browser – Codename Spartan – wirkt ein wenig wie ein Mix aus Opera, Chrome und Internet Explorer.

Dass Microsoft den Browser von Grund auf neu gestaltet, macht sich auch an der Oberfläche bemerkbar. Nicht nur, dass die Tab-Leiste und die Adressleiste wieder eigene Bereiche bekommen, das ganze Design ist auf absoluten Minimalismus getrimmt und orientiert sich an einer Kombination aus dem aktuellen Opera-Browser und Google Chrome. Ausgehend von den Symbolen neben der Adressleiste scheint der neue Browser auch endlich auch eine Erweiterungs-Engine zu besitzen, wie es bei der Konkurrenz seit etlichen Jahren der Fall ist.

 

Laut Berichten soll auch ein System integriert sein, welches es nicht nur ermöglicht, Webseiten mit Kontakten zu teilen, sondern vor dem Versenden direkt mit Markierungen und Notizen zu versehen. Eine ähnliche Funktion hat Apple erst im letzten Jahr in seinen Browser Safari integriert. Mit etwas Glück können wir den neuesten Microsoft-Browser in weniger als zwei Wochen auf dem Microsoft Windows 10 Event am 21. Januar zum ersten mal offiziell betrachten und erfahren mehr über die Neuerungen im Hintergrund.

 

Ganz nebenbei zeigt der Screenshot scheinbar auch noch ein High-Contrast Design von Windows 10. Denkbar wäre aber auch, dass es sich dabei um das normale Windows Taskleisten Design handelt, welche mit einem Dunklen Design-Thema versehen wurde. Hierzu liegen von der Quelle leider keine weiteren Informationen vor.

 

 

Quelle: CNBeta (Chinesisch) via The Verge (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen