Fr. 26. September 2014 um 13:17

Neue Firmware für die Motorola Moto 360

von Simon Burgermeister0 Kommentare

Am 9. Oktober geht es los: Die wohl am sehnlichsten erwartete Smartwatch des Jahres 2014 wird ab diesem Tag in unseren Gefilden erhältlich sein. Motorola hat nun noch vor dem hiesigen Start ein Update ausgerollt, das eine neue Firmware mit dem Namen KGW42R und einigen Verbesserungen mitbringt.

 

Folgende Punkte wurden angepasst bzw. verbessert:

  • Bei einer komplett entladenen Uhr wird ein Symbol angezeigt, dass sie nun geladen wird
  • Verbesserte Bluetoothverbindung (soll Verbindungsabbrüche verhindern)
  • Weitere Bugfixes und Optimierungen

Damit sind sicher zwei, drei wichtige Punkte mit dabei, jedoch scheint das Problem des sich einbrennenden Displays, das Anfang der Woche aufgetaucht ist, nicht behoben zu sein. Zumindest findet sich nichts dazu in den Release-Notizen.

Um das Update aufzuspielen, muss natürlich eine Internetverbindung (via Smartphone) vorhanden sein und der Akku sollte eine Ladung von mindestens 80 Prozent aufweisen. Ein Downgrade nach dem Aufspielen der Aktualisierung scheint (im Moment) nicht möglich.

 

Quelle: Motorola (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen