MWC 2016: Xperia X Series wird die Xperia Z Modellreihe beerben - PocketPC.ch
Di. 23. Februar 2016 um 9:13

MWC 2016: Xperia X Series wird die Xperia Z Modellreihe beerben

von Marcel Laser6 Kommentare

Gestern am späten Abend haben wir noch ein paar offizielle Statements eingesackt und dazu auch ein paar interessante Informationen von Sony über die nun neu vorgestellte Xperia X Serie. Denn diese soll nun die Xperia Z Reihe beerben, welche wohl im Laufe des Jahres keinen Nachfolger mehr bekommen könnte. Fans aus Deutschland könnte zudem ein wichtiges Detail sauer aufstossen: Das Xperia X Performance erscheint zwar in Österreich und in unserer Schweiz, allerdings kommt das neue Sony Flaggschiff (erstmal?) nicht nach Deutschland.

Xperia X Smartphones: Wird die Xperia Z Serie nun fallen gelassen?

Sony hatte gestern eine eher weniger überragende, sehr schlichte Pressekonferenz auf der MWC 2016 abgehalten. Es gab keine Stühle, nur Stehplätze und alles wirkte deutlich unaufgeregter als die letzten Jahre, in denen Sony Flaggschiff um Flaggschiff präsentierte und auch neue Kategorien vorstellte. Schlecht ist das aber bei weitem nicht und auch einmal eine willkommene Abwechslung zu den vielen gekünstelten Shows. Überraschend zauberte man allerdings die Xperia X Serie aus dem Hut, welche bis dato eher kaum einer auf dem Schirm hatte. Das Xperia X und das Xperia XA sind als Einsteiger und Mittelklasse-Modelle vorgestellt worden und auch ein Xperia X Performance mit Highend-Hardware wurde gezeigt.

„Die Xperia X Serie steht unter einem ganz neuen Konzept und wird die Z Serie ersetzen. Für die Geräte der X Serie hat sich der Fokus von Wasserdichte verschoben hin zu Kamera, Design und Akku.“ – Sony-Mitarbeiter auf Nachfrage, MWC 2016.

Alles keine grosse Sache, wenn da nicht einige Details schon während der Präsentationen und auch in den versendeten Pressemitteilungen untergegangen wären. Was erst nicht klar wurde, ist anscheinend der Umstand, dass man mit der hier eingeführten Xperia X Reihe die Xperia Z Modelle ablösen möchte. In einem Statement durch einen offiziellen Sony-Mitarbeiter wird also nun klar, dass es keine Fortsetzung und damit auch kein Xperia Z6 mehr geben wird.

Xperia X Performance: Kein Deutschlandstart geplant – Schweiz und Österreich schon

Da nun klar ist, wie genau sich die neuen Modelle positionieren, sorgt vor allem das Xperia X Performance für grosse Aufregung unter den deutschen Fans, denn ausgerechnet das Flaggschiff mit dem neusten Snapdragon 820 Prozessor, IP68 Zertifizierung und grösserem Akku kommt nicht nach Deutschland. Unseren geschätzten Nachbarn stehen damit nur das Einsteiger-Device Xperia XA für 299 Euro und das Xperia X Mittelklasse-Gerät für rund 599 Euro zur Verfügung. Das Xperia X Performance wird den deutschen Markt als absolutes Flaggschiff und Highend-Modell von Sony erst einmal (?) gar nicht zu Gesicht bekommen, was derzeit für gemischte Gefühle sorgt.

 

In Österreich und der Schweiz sieht das ganze allerdings anders aus. Das Xperia X Performance wird im Laufe des kommenden Juli für eine UVP von 749 SFr in unserer Schweiz erhältlich sein und in Österreich wird man das neue Sony Flaggschiff für 699 Euro, im selben Zeitraum, auf den Markt bringen. Zudem ist der Preisunterschied zwischen dem Xperia X Performance in Österreich, welches mit Snapdragon 820 Prozessor ausgestattet ist und dem 599 Euro kostenden Xperia X in Deutschland nicht ganz klar. Letzteres muss mit einem nicht einmal mehr halb so schnellen SoC auskommen und besitzt keine IP68-Standard-Zertifizierung und ist demnach nicht Wasser- und Staubgeschützt.

 

 

Quelle: Sony @MWC2016

Das könnte Sie auch interessieren

6 Antworten zu “MWC 2016: Xperia X Series wird die Xperia Z Modellreihe beerben”

  1. Steve J. sagt:

    Warten wir mal ab was zur IFA 2016 von SONY noch kommt ?! Bis zum Z10 haben sie ja doch noch ein wenig zeit, dann könnte die X Reihe die Z Reihe auf dauer beerben.

  2. Abarth sagt:

    Hauptsache, sie bauen weiterhin ein kompaktes Oberklasse-Gerät. Davon ist hier aber nichts zu lesen…?

  3. Kaishiyoku sagt:

    Also so wie ich diverse News gelesen habe über das Thema, scheint es lediglich so zu sein, dass Sony zum MWC nur diese „Sub-Topmodelle“ vorgestellt hat, was aber nicht heißen muss, dass Sony die Z Reihe jetzt einstellt…

  4. der_henk sagt:

    Doch scheinbar schon. Sony hat dies mittlerweile gegenüber diversen Redaktionen und auf Facebook so bestätigt.

    Das Lustigste ist jedoch, dass das X Performance nicht nach Deutschland kommen soll weil es laut Sonys Marktanalyse zu teuer ist. ^^

  5. Kaishiyoku sagt:

    Wenn das wirklich so sein sollte, dann gute Nacht. Wäre ein deutlicher Rückschritt im Vergleich zu den Z-Geräten.

  6. vtec sagt:

    „Für die Geräte der X Serie hat sich der Fokus von Wasserdichte verschoben hin zu Kamera, Design und Akku.“

    Ich kann mir kaum vorstellen, dass die Kamera der X serie spürbar besser ist als beim z5. Beim Design kann ich auch kaum Unterschiede bis auf das komplette Metallgehäuse feststellen. Und der Akku ist kleiner als bei den meisten Z-Modellen.
    Ich finde es schade, dass Sony die Z-Serie aufgibt, weil das „Z“ mittlerweile mehr als ein Name ist. Meiner Meinung nach für mich ein Fortschritt mit dem Metallgehäuse, aber ein Rückschritt wegen der Displaygröße und den immer noch dicken Rändern!

Schreibe einen Kommentar

Teilen