So. 21. Februar 2016 um 15:26

MWC 2016: Huawei stellt 2in1-Hybriden namens MateBook vor

von Marcel Laser1 Kommentare

Es war schon spekuliert worden und dennoch schlägt es so überraschend ein, wie wohl keine andere Vorstellung auf der MWC 2016! Huawei hat sein MateBook vorgestellt und zeigt einen 2in1-Laptop der in Konkurrenz zu den meisten Windows 10 Hybriden auf dem Markt stehen dürfte. Natürlich sowohl als Laptop, als auch im Tablet-Bereich.

Huawei MateBook: 12 Zoll Hybrid-Laptop mit Intel Core M Technologie

Das Huawei MateBook will sich laut des Herstellers vor allem gegen das iPad Pro und das Surface Pro 4 stellen, was in Anbetracht der Prozessoren beider Hersteller ein schwieriges Unterfangen ist. Das iPad Pro ist ein reines ARM-Tablet mit iOS und das Surface Pro 4 ein Highend-Tablet mit Intel Core i-Technologie und vollem Windows 10 Betriebssystem. Der Vergleich beider Modelle könnte schwieriger nicht sein, doch scheint sich das neue MateBook genau dazwischen zu positionieren. Natürlich mit vollwertigem Windows 10 Betriebssystem und einigen weiteren kleineren Features.

 

Die Basis bietet hier vor allem das Tablet selber, welches alle Komponenten beinhaltet. Ein 12 Zoll IPS Display mit einer Auflösung von 2160 x 1440 Pixel bildet die grosse Anzeigefläche und wird wahlweise von einem von drei Intel-Prozessoren befeuert. Ein Intel Core M3, Core M5 oder ein M7 stehen hier zur Auswahl und treiben auch entsprechend den Preis in die Höhe. Die schnellste der drei CPUs taktet durch TurboBoost auf bis zu 3.1 GHz. Weitere Konfigurationen decken Speicherspannen von 4 GB RAM und 128 GB SSD bis hin zu 8 GB RAM und 512 GB SSD ab. Folgende Preise und Konfigurationen sind geplant:

  • Intel Core M3, 4 GB RAM und 128 GB SSD – 799 Euro 
  • Intel Core M3, 4 GB RAM und 256 GB SSD – 949 Euro
  • Intel Core M5, 8 GB RAM und 256 GB SSD – 1149 Euro
  • Intel Core M5, 8 GB RAM und 512 GB SSD – 1349 Euro
  • Intel Core M7, 8 GB RAM und 256 GB SSD – 1599 Euro
  • Intel Core M7, 8 GB RAM und 512 GB SSD – 1799 Euro

Es stehen also bis zu sechs unterschiedliche Konfigurationen bereit, welche unterschiedliche Leistungsspektren abdecken sollen. Zudem wird ein Keyboard mitgeliefert, welches gleichzeitig als Hüllenschutz dienen soll, wie man es vom Surface Pro 4 bereits kennt. Weitere Features sind ein Dual-Lautsprecher System mit Dolby Digital Audioqualität und eine Akkulaufzeit die unter Arbeitsbedingungen bis zu 10 Stunden und vielleicht sogar ein bisschen mehr verspricht. Ein neuartiges 8-Layer-Kühlungssystem soll nicht nur für ein sehr leises System sorgen, sondern auch das MateBook generell sehr kühl halten.

 

Natürlich kommt das MateBook auch mit einem Stift daher, welcher mit einer einzigen Ladung bis zu einen Monat durchhalten kann. Ein Fingerabdrucksensor soll das Gerät nicht nur vor unbefugten Zugriffen schützen sondern kann für jeden einzelnen Finger ein Account eingerichtet werden. Wenn also mehrere den 2in1-Hybriden nutzen, wird per Fingerabdruck auch der entsprechend eingerichtete Account des jeweiligen Nutzers_in geladen: Praktisch!

 

 

Quelle: Pressemitteilung

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Eine Antwort zu “MWC 2016: Huawei stellt 2in1-Hybriden namens MateBook vor”

  1. Sven Rutten sagt:

    Das Ding sieht wirklich gut aus…

Schreibe einen Kommentar

Teilen