Mo. 02. März 2015 um 11:25

MWC 2015: Sony stellt Xperia Z4 Tablet und Xperia M4 Aqua vor

von Christian Fritsch0 Kommentare

Auf dem diesjährigen MWC hat Sony zwar keine grosse Pressekonferenz abgehalten, dennoch haben sie einiges auf der Messe zu zeigen. Unter anderem ein Tablet, ein Smartphone und jede Menge Zubehör. Natürlich gab es auch hier einige Gerüchte zu den Geräten, aber nun sind sie endlich offiziell.

Sony Xperia Z4 Tablet

Das Herzstück von Sonys Vorstellung auf diesem MWC ist das neue Tablet: Xperia Z4 Tablet. Es wird unter Fachleuten jetzt schon als grosser Konkurret des iPad Air 2 gehandelt, muss aber erstmal in Tests zeigen, was es draufhat. Es kommt mit einem 10.1 Zoll grossen 2K Display (2560 x 1600 Pixel), einem Octa-Core Prozessor (Snapdragon 810), 3 GB RAM, 32 GB internen Speicher, der erweiterbar via Micro SD mit bis zu 128GB ist, einer 8.1 Megapixel Kamera auf der Rückseite, einer 5,1 Megapixel Frontkamera und einem 6’000 mAh starken Akku.

 

Das Xperia Z4 Tablet ist IP65/IP68 zertifiziert. Das heisst, es ist gegen Staub und gegen Untertauchen geschützt für 30 Minuten bei bis zu 1.5 m Wassertiefe. Es wird sowohl eine WLAN, als auch eine LTE Variante des Z4 Tablets geben. Sony verwendet die momentan aktuellste Android Version, Android 5.0.2 Lollipop, mit seiner „hauseigenen“ Oberfläche. Es wird in den Farben Schwarz und Weiss erhältlich sein. Eine genauere Verfügbarkeit als das zweite Quartal 2015 hat Sony nicht genannt, dafür kennen wir aber den Preis, 549 € möchte Sony für die WLAN Variante und 100 € mehr, sprich 649 €, für die LTE Variante – UVP natürlich. Wer sich für die LTE-Variante entscheidet, benötigt noch eine Nano-Sim.

Sony Xperia M4 Aqua

Neben einem Tablet hat Sony auch ein Smartphone vorgestellt. Es war wie erwartet nicht das Z4, sondern nur das M4 Aqua. Hierbei handelt es sich um ein Mittelklasse-Smartphone, das aber dennoch ordentlich Power hat. Auch das M4 Aqua ist wie das Z4 Tablet IP65/68 zertifiziert. Beim Akku handelt es sich um einen 2’400 mAh grossen Akku, der laut Sony rund zwei Tage lang halten soll. Es besitzt einen Snapdragon MSM8939 Octa-Core Prozessor mit 1.5 GHz, 2 GB und nur 8 GB internen Speicher. Auch das M4 Aqua hat einen Micro-SD Slot zur Erweiterung, allerdings funktionieren laut Sony nur Speicherkarten bis 32 GB.

 

Die Kamera besitzt an der Frontseite 5.1 Megapixel, auf der Rückseite 13 Megapixel. Beim Display handelt es sich um ein 5 Zoll Display mit einer 720p Auflösung, also sprich 1280 x 720 Pixel. Auch hier wird die aktuellste Android Version 5.0 Lollipop vorinstalliert sein. Das M4 Aqua wird es in den Farben Schwarz,Weiss und Koralle geben. Auch hier gibt Sony die Verfügbarkeit mit Ende zweites Quartal an. Der Preis soll 279 € (UVP) betragen.

 

Zubehör, Zubehör, Zubehör

Neben Geräten hat Sony jede Menge Zubehör mitgebracht:

  • Bluetooth Tastatur (BKB50)
  • Bluetooth Tastatur/Cover (BKC52)
  • Tablet Standfuss (SCR32)
  • Autoladegerät (AN420)
  • Bluetooth Lautsprecher (BSP60)
  • Bluetooth Headset (SBH70)

Die wohl wichtigsten Zubehörsachen, die Sony vorgstellt haben sind das BKB50 und das BKC52. Man kann es als eine Art kleinen Vaio Ersatz sehen. Es handelt sich um eine Tastatur, mit der man richtig arbeiten können soll, ob das wirklich der Fall ist, muss natürlich die Praxis zeigen. Ein Hands-On Video für einen kleinen Ersteindruck ist unterwegs!

 

Quelle: PocketPC.ch@MWC2015

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen