Mi. 04. März 2015 um 15:18

MWC 2015: Sechs neue Smartphone von Archos vorgestellt

von Barbara Walter-Jeanrenaud1 Kommentare

Der französische Hersteller Archos kam mit gleich sechs neuen Smartphones, die auf jeden Fall auf den deutschen Markt kommen werden, nach Barcelona. Das kleinste Modell misst gerade einmal 4.5 Zoll, das grösste stolze 6.2 Zoll – es soll also flächendeckend der Markt bedient werden. Aber kommen wir zu den Einzelheiten:

Archos 45 Neon

Das Archos 45 Neon ist das kleinste Gerät, es misst 4.5 Zoll und verfügt über ein IPS-Display mit einer Auflösung von 480 x 854 Pixel. Im Inneren arbeitet ein 1.3 GHz Quadcore Prozessor und 512 MB RAM. Der interne Speicher beträgt lediglich 4 GB, allerdings kann er per MicroSD erweitert werden. Beim 45 Neon handet es sich um ein Dual-SIM Smartphone. Der 3’000 mAh starke Akku ist wechselbar und sollte das Gerät mit sehr viel Power versorgen. Als Betriebssystem kommt Android 4.4.4 zum Einsatz. In der Front befindet sich eine 2 MP Kamera. die Hauptkamera löst mit 5 MP aus.

Archos 50 Oxygen+

Archos bewirbt das 50 Oxygen+ damit, dass starke Ocatacore-Power in einem superdünnen Gerät steckt. Damit wird zumindest vom Design her nicht zu viel versprochen: Das Archos 50 Oxygen+ ist ein 5 Zoll grosses und nur 7.2 mm dünnes Smartphone, in dessen Innerem ein 1.4 GHz Octacore Cortex A7 mit 1 GB RAM arbeitet. Der interne Speicher umfasst 16 GB und kann mit Micro SD Karte erweitert werden. Auch das Archos 50 Oxygen + ist ein Dual-SIM Gerät. Die Hauptkamera löst mit 8 MP auf und verfügt über einen LED-Blitz, in der Front kommen 5 MP zum Einsatz. Im Display ist ein 1280 x 720 Pixel auflösendes IPS-Panel verbaut.

Archos 50 Diamond

Das Archos 50 Diamond ist ebenfalls 5 Zoll gross und verfügt über ein IPS Display mit FullHD-Auflösung. Es verfügt über eine 16 MP Kamera mit LED-Blitz sowie eine 8 MP Kamera in der Front für besonders hübsche Selfies. Im Inneren werkelt ein Snapdragon 615 Octacore Prozessor mit 1.5 GHz und 1 GHz sowie 2 GB RAM. Der interne Speicher, der per MicroSD-Karte erweitert werden kann, beträgt 16 GB. Auch hier kommt als Betriebssystem Android 4.4.4 zum Einsatz und auch hier handelt es sich um ein Dual-SIM Smartphone. Es verfügt zudem über 4G.

Archos 52 Platinum

Mit 5.2 Zoll ist das Archos 52 Platinum schon in der Liga der Grossen angekommen. Das Display des Geräts hält ein IPS-Panel bereit und löst in HD auf. Bei diesem Smartphone ist Android 4.4 vorinstalliert und Dual-SIM Betrieb möglich. Ein 1.3 GHz Quadcore Prozessor mit 1 GB RAM versorgt das Gerät mit Power, die Energie dazu kommt aus dem mit 1’750 mAh etwas schwach aufgestellten Akku. Der interne Speicher von 8 GB kann per Micro SD Karte erweitert werden. Die Hauptkamera löst mit 8 MP aus und verfügt über einen LED-Blitz, die Frontkamera bietet 2 MP.

 

Archos 59 Xenon und Archos 62 Xenon

Die beiden Xenons unterscheiden sich vor allem in der Displaygrösse, 5.9 Zoll kommen beim Archos 59 Xenon, ganze 6.2 Zoll beim 62 Xenon zum Einsatz. Die Auflösung ist bei beiden Smartphones identisch: 1280 x 720 Pixel. Bei der grösseren Variante ist die Kamera auf der Vorderseite mit 5 MP jedoch etwas besser als beim 59 Xenon, in dem  eine Frontkamera mit 2 MP zum Einsatz kommt. Auf der Rückseite kommen beim grossen Gerät 8 MP zum Einsatz, im 5.9 Zoll grossen Phablet lediglich 5 MP. Auch diese beiden Geräte kommen mit Android 4.4 und können mit zwei SIM-Karten zugleich betrieben werden.

Alle hier erwähnten Geräte sind für den Einsteigermarkt gedacht und in den verschiedensten Farben erhältlich. Die genauen Preise sind noch nicht bekannt, sie werden aber eher im unteren Segment angesiedelt sein.

 

Quelle: PocketPC.ch@MWC15

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Eine Antwort zu “MWC 2015: Sechs neue Smartphone von Archos vorgestellt”

  1. Killer07 sagt:

    Also der Archos 50 Diamond hört sich verdammt gut an für ein Einsteigersmartphone! wenn der um die 250 Euro erscheint ist es echt ein Schnapper.

Schreibe einen Kommentar

Teilen