Di. 03. März 2015 um 17:52

MWC 2015: PuzzlePhone kündigt Kooperation mit Click ARM an

von Marc Hoffmann0 Kommentare

Über die Konkurrenz zu Project Ara aus dem Hause PuzzlePhone haben wir bereits berichtet und nun gibt es erste Neuigkeiten. Wie das junge Unternehmen in einer Pressemitteilung zum Mobile World Congress 2015 mitteilt, wird man ab sofort eine Kooperation mit dem spanischen Elektronik-Konzern Click ARM eingehen, um die Entwicklung weiter voran zu treiben. Click ARM ist ein Unternehmen, welches sich auf die Anwendung von modularen elektronischen Komponenten spezialisiert hat (Advanced Removable Modules) und massgeblich an der Entwicklung der einzelnen Komponenten des ersten PuzzlePhone beteiligt sein wird.

 

Für das erste Modell des PuzzlePhone, welches laut der ursprünglichen Ankündigung Anfang Dezember 2014 noch vor Ende 2015 auf den Markt kommen soll, planen die Unternehmen ein besonders ausgewogenes Gleichgewicht aus Nutzerfreundlichkeit, Variabilität und günstigen Entwicklungskosten für Hardwarepartner. Deshalb besteht die erste Generation des Gerätes aus nur drei Komponenten: The Brain, die Kernelektronik mit Prozessor, RAM, Speicher, Kamera und den Funkmodulen, The Heart, der Akku des Geräts und The Spine, die Grundplatte mit Display und Befestigungselementen für die beiden anderen Komponenten. Damit ist das Gerät weitaus weniger modular, als dies bei Googles Project Ara der Fall ist und beschränkt sich im Wesentlichen auf die Komponenten, wegen denen ein Smartphone häufig gewechselt wird (die verbaute Hardware) oder welche am den grössen Verschleiss aufweist (Akku), während man das Display als eines der teuersten Elemente weiter verwenden kann. 

Quelle: PuzzlePhone Pressemitteilung

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen