Mi. 04. März 2015 um 17:17

MWC 2015: Lenovo stellt Vibe Shot vor

von Christian Fritsch1 Kommentare

Lenovo hat ein Smartphone auf dem MWC vorgestellt, das dem Satz „die beste Kamera, die die du in der Tasche hast“ gerecht werden will. Hierbei handelt es sich um eine Art Hybrid aus Kompaktkamera und Smartphone, wie wir es schon in ähnlicher Weise vom Galaxy Zoom her kennen. Es ist also mehr Kamera als Smartphone.

 

Das Gerät besitzt einen 5 Zoll grossen Full HD (1920 x 1080 Pixel) Bildschirm mit 3 GB Arbeitsspeicher, einen Snapdragon 615 (Octa-Core), 32 GB Speicher (+ Micro SD Slot für bis zu 128GB) und 2’900mAh Akku. Bei der Kamera auf der Rückseite handelt es sich um eine 16 Megapixel Kamera mit dreifach Blitz, OIS und Infrarot Autofokus. Auf der Front befinde sich eine 8 Megapixel Kamera für die obligatorischen Selfies.

 

Das Gerät hat einen seperaten Schalter für einen Smart- und einen Pro-Kameramodus. Im Smartmodus gibt die Kamera Hinweise z.b. zur Position etc. Im Promodus kann man bestimmte Dinge einstellen wie den Weissabgleich, Belichtungskorrektur etc. Die Lenovo Vibe Shot verwendet Android 5.0.2 als OS.

 

Der Preis der Lenovo VIbe Shot soll rund 350 US-Dollar betragen, ob sie auch noch Deutschland kommt, ist bisher leider unklar.

Lenovo Vibe Shot Frontseite

Würdet ihr euch solch ein Gerät kaufen?

 

Quelle: PocketPC.ch@MWC15

Das könnte Sie auch interessieren

Eine Antwort zu “MWC 2015: Lenovo stellt Vibe Shot vor”

  1. zettie94 sagt:

    Der Pro-Modus erinnert mich stark an die Nokia Camera…
    Aber ich bezweifle, dass das Gerät mit seinen 16MP auf dem kleinen Sensor ohne Oversampling an ein Lumia 1520 rankommt, vom 1020 gar nicht zu reden…

Schreibe einen Kommentar

Teilen