Fr. 10. Oktober 2014 um 13:09

Motorola Droid Turbo: Google hatte anscheinend die Wahl

von Marcel Laser0 Kommentare

Anscheinend legte Motorola Google zwei Varianten eines Smartphones vor und der Suchmaschinenriese entschied sich für das grössere Nexus 6 Device. Das Droid Turbo ist das kleinere Modell mit 5.2 Zoll Display , QHD-Auflösung (1’440 x 2’560 Pixel) und Snapdragon 805 Prozessor. Allem Anschein nach könnte Motorola das Gerät allerdings nun selbst veröffentlichen und in den Ring der Highend-Geräte für dieses Jahr werfen. Das neue Moto X hat zwar ebenfalls eine beeindruckende Hardwareausstattung, doch hebt es sich nicht aus der Masse der anderen Geräte ab. Mit einem Snapdragon 805 und einem QHD-Display unter 5.5 Zoll wäre man allerdings schon anders positioniert.

 

Des Weiteren sollen 3 GB RAM verbaut werden und die Kamera auf der Rückseite soll ganze 21 Megapixel bieten. Alle diese Daten gehen derzeit aus einer veröffentlichten Bedienungsanleitung von AndroidPolice hervor. Auch kabelloses Laden soll integriert worden sein. Das Gerät existiert also durchaus und Motorola scheint gewillt, es eigenständig auf den Markt zu bringen.

 

Wann und wo das Device und vor allem auch für wie viel es an den Start gehen soll, bleibt unklar. Man geht derzeit davon aus, dass Motorola es zeitgleich zum Google Nexus 6 veröffentlichen könnte, oder vielleicht erst kurz danach. Wir halten euch entsprechend auf dem Laufenden.

 

Motorola Droid Turbo
Ein Teil aus der Bedienungsanleitung des Droid Turbo von Motorola.

 

Quelle: AndroidPolice (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen