Di. 22. November 2016 um 14:06

Moto Z und Moto Z Force bekommen noch diese Woche Android 7.0

von Marcel Laser0 Kommentare

Android 7.0 Nougat ist auf dem Vormarsch und Lenovo hilft nun mit einer Update-Serie in dieser Woche kräftig mit. Die Highendgeräte rund um das Moto Z und Moto Z Force bekommen das Update auf die neue Android-Version und der Rollout wird global initialisiert. Naja, fast, die USA wird bereits beliefert.

Moto Z und Moto Z Force mit Android 7.0 noch in dieser Woche

Wie Motorola nun offiziell mitteilte, wolle man noch im Laufe dieser Woche das Android 7.0 Update für das Moto Z und Moto Z Force weltweit ausrollen. Die USA kann sich bereits freuen, da hier das Update schon verteilt wird. Der Rest der Welt folgt also nun kurz danach. Mit dem Update ist der chinesische Hersteller sogar einer der schnellsten, wenn man bedenkt, dass die Moto Z Serie erst in der Mitte dieses Jahres offiziell in den Markt gefunden haben.

 

Eine der wichtigsten Neuerungen, neben den bereits hundertfach durchgekauten neuen Android 7.0 Features, ist vor allem der Daydream VR Support, der offiziell mit dem Update mitgeliefert wird. Damit sind das Moto Z und Moto Z Force die ersten Smartphones von Drittanbietern, die von Google als Daydream VR Ready bezeichnet werden.

 

Wann das Update genau kommt, ist nun nicht bekannt, daher lohnt es sich wohl einen nervösen Finger auf der Update-Taste zu haben. Irgendwann im Laufe dieser Woche rollt die Aktualisierung dann schon ein.

 

 

Quelle: Motorola (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen