Mi. 12. November 2014 um 11:00

Moto G erhält Android 5.0 Lollipop

von Barbara Walter-Jeanrenaud0 Kommentare

Nicht Google mit seinem Nexus 6, nicht LG mit dem G3, nein, Motorola hat das Rennen gemacht und bringt als erster Hersteller das Android 5.0 Lollipop Update auf die Geräte. Den Start macht hier nicht etwa das neueste Flaggschiff Motorola Moto X, sondern die zweite Generation des Moto G. Das Mittelklasse Smartphone, welches auf der IFA 2014 in Berlin vorgestellt wurde, erhält derzeit in den USA das 386.7 MB grosse Upgrade.

 

Motorola ist allgemein bekannt dafür, Updates schnell unter die Leute zu bringen. Viele hätten allerdings damit gerechnet, dass zuerst das Highend-Gerät, das Moto X, versorgt werden würde. Dieses Gerät wird zweifellos auch in Kürze das Update bekommen, genauso wie auch das Moto G und das Moto X der ersten Generation von 2013.

 

Auch LG kündigte das Android Upgrade für die kommenden Tage an, zuerst soll Polen versorgt werden, dann kommt es laut Pressemitteilung auch auf LG G3 Geräte in unserer Region. Das Nexus 6 verspätet sich derzeit aufgrund von Akkuproblemen und wird das erste Smartphone werden, welches von vornherein mit Android 5.0 Lollipop verkauft wird. Es wird erwartet, dass das von Motorola produzierte Gerät bald auch bei uns in den Handel kommen wird.

 

Bei uns im Forum haben es schon ein paar User geschafft, Android 5.0 auf ihre LG G3 Geräte zu flashen. Wer also sehr ungeduldig ist, kann einmal hier in den Thread schauen – oder einfach noch ein paar Tage warten, länger sollte es keinesfalls dauern, bis das offizielle Upgrade durch LG bei uns ausgerollt wird, es wird, wie bereits berichtet, in Polen starten und kurze Zeit später auch in die Schweiz, nach Deutschland und Österreich kommen.

 

Quelle: Ars Technica (englisch) via Curved

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen