Moto G (2014): Motorola testet Android 6.0 - PocketPC.ch
Fr. 22. Januar 2016 um 12:31

Moto G (2014): Motorola testet Android 6.0

von Marcel Laser1 Kommentare

Auch das Moto G (2nd Gen) wird noch im Laufe des Jahres Android 6.0 bekommen, denn laut des Senior Director of Software Product Management Daniel Schuster rollt bereits ein entsprechendes Testupdate in Indien und Brasilien aus.

Android 6.0 für Motorola Moto G (2014) bereits in finaler Testphase

Das sogenannte „soak testing“ beschreibt eine Vorgehensweise, in der das Update auf Android 6.0 nur an ganz wenige und zufällig gewählte Geräte ausgeliefert wird. Sollten sich dadurch keine schwerwiegenden Probleme mehr auftun, sollte sehr kurz darauf auch für alle anderen das Update auf Android 6.0 für das Moto G (2014 oder auch der 2. Generation) zur Verfügung stehen. Der Test selber startet erst einmal nur in Brasilien und Indien und man darf auch davon ausgehen, dass diese Länder am schnellsten an die neue Android 6.0 Version gelangen sollten.

 

Wie es mit Besitzer_innen des Smartphones hier in Europa steht, ist allerdings bisher nicht ganz klar. Dennoch stehen die Chancen gut, dass auch wir vielleicht nicht mehr all zu lange auf das Update für das Moto G (2014) warten müssen. Fakt ist, dass Motorola bereits im Oktober 2015 angekündigt hat, sein Moto G (2nd Gen) mit einem Android 6.0 Update zu versorgen. Die Testphase in Indien und Brasilien nehmen wir daher erst einmal als Anhaltspunkt für das Voranschreiten der Entwicklung und unter Umständen wird es auch nicht mehr all zu lange dauern.

 

 

Quelle: David Schuster (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Eine Antwort zu “Moto G (2014): Motorola testet Android 6.0”

Schreibe einen Kommentar

Teilen