Di. 05. August 2014 um 11:02

Moto 360: Bilder der Motorola Smartwatch aufgetaucht

von Marcel Laser4 Kommentare

Das Motorola an einer runden Smartwatch arbeitet, um die intelligenten Uhren etwas „natürlicher“ aussehen zu lassen, ist kein Geheimnis. Schliesslich hat die chinesische Lenovo Tochter bereits vor einigen Monaten ein Video mit Hintergrundinformationen zur Moto 360 veröffentlicht und was man genau in naher Zukunft präsentieren will. Evan Blass – auch bekannt als evLeaks – welcher gestern seinen Rücktritt aus der Szene bekannt gab, hat diese Bilder noch vor wenigen Tagen auf seiner Webseite in Umlauf gebracht und zeigt mit den angeblich echten Hersteller-Renderings das finale Design der Moto 360 Smartwatch.

 

Die Moto 360 von Motorola wird laut Hersteller mit Android Wear arbeiten und soll optional auch mit einem Lederarmband ausgestattet werden können. Wie viele Geräte des Herstellers wird man also einige Design-Entscheidungen bei der Farbe der Armbänder, oder aber auch dieses Mal beim Material des Bandes zur Bestellung mitbestimmen können. Die Frage ist nur, ob diese Option auch von Anfang an in Europa zum Einsatz kommt, denn das Moto X wurde zu Beginn nur in Schwarz und Weiss angeboten, während in den USA deutlich mehr Farben zur Verfügung standen.

 

Quelle: curved

Das könnte Sie auch interessieren

4 Antworten zu “Moto 360: Bilder der Motorola Smartwatch aufgetaucht”

  1. Android_Newbie sagt:

    Hmmm…. komisch, dass auf dem Bild nur die Abbildung einer analogen Uhr zusehen sind. Ich würde mich um eine rundliche Uhr freuen. Eckig sieht irgendwie doof aus :).

  2. metaljesus85 sagt:

    gibt auf YouTube eh schon genug hands-on videos über die Moto360, immerhin wurde sie auf der Google I/O gezeigt und vorgeführt.

    Bislang ist die Moto360 die schickste Smartwatch die ich bislang bestaunen konnte. Für mich aber das wichtigste, und da gibts leider – soweit ich das sehe – noch keine Infos dazu: die Akkulaufzeit. Von der LG G Watch hört man bereits, dass der Akku nur einen Tag hält … die Uhr jeden Abend aufladen zu müssen ist für mich ein komplettes No-Go.

    zum thema moto-maker … habe gehört der soll jetz auch nach Deutschland kommen, oder ist er scho? muss ich mal ausführlich googlen … kann mir vorstellen, dass es (zumindest in den Staaten) wesentlich mehr design-optionen geben wird als hier angepriesen. So hat man in einem der ersten offiziellen Videos von Motorola auch Metall-armbänder sehen können. Auch würde es mich nicht wundern wenn man die Uhr nicht nur in Schwarz, sondern auch in Silber, Weiß und Gold bekommen würde.

  3. Tempest2k sagt:

    Smartwatch kommt nur ins Haus, wenn Sie 1. mindestens 1 Woche nicht an den Strom muss. 2. Sie ein schönes, schlichtes und edles Design hat. Ich wäre für eine von z.B. Tissot.

  4. Ney sagt:

    das g leiche hab ich früher über smartphones auch gedacht. mittlerweile hab ich nun seit 5 jahren eins….. und die akku dauer wird nicht wirklich besser als 1-2 tage

Schreibe einen Kommentar

Teilen