Di. 10. Juni 2014 um 22:10

Mod erlaubt auf Xperia Z1 4K Video und Timeshift

von Marc Hoffmann0 Kommentare

Die Experten im XDA-Developers Forum sind immer wieder für Überraschungen gut und leisten teils erstaunliche Dinge, vor allem mit dem Android Betriebssystem. Nun ist es dem Entwickler Riyal gelungen, die Videofunktionen für Timeshift und 4K Auflösung von Sonys aktuellem Flaggschiff Xperia Z2 auf dessen Vorgänger Xperia Z1 und der kleineren Variante Xperia Z1 Compact zu portieren. Beide Funktionen sind bisher exklusive Features des aktuellen Sony Flaggschiffes.

Xperia Z1 4K Video und Timeshift durch Hardware unterstützt

In Foren wurde seit dem Release des Z2 oft diskutiert, ob auch die Vorgängermodelle noch die Möglichkeit bekommen, Videos in 4K Auflösung aufzunehmen oder die Timeshift Funktion zu nutzen. Der nun veröffentlichte Kamera Mod zeigt, dass durchaus auch das Xperia Z1 4K Video Material aufnehmen kann und ebenso Videos mit 120 Bildern pro Sekunde in 720p Auflösung verarbeitet. Auch das kleinere Modell Xperia Z1 Compact ist aufgrund identischer Hardware dazu in der Lage. Somit liegt es nur an Sony, ob sie die Exklusivität beibehalten wollen oder den bestehenden Kundschaft der durchaus noch nicht veralteten Modelle ein Geschenk in Form eines Feature Updates machen.

 

Wer den Mod selbst ausprobieren will, muss eventuell ein wenig Arbeit investieren. Zwar ist kein geöffneter Bootloader zwingend notwendig, aber mit der original-Firmware von Sony ist diese Modifikation nicht anwendbar. Es wird ein Custom Rom benötigt, dessen System Apps nicht durch ODEX optimiert wurden sowie ein weiterer Mod, der das Ausführen unsignierter Codes zulässt. Eine genaue Anleitung findet ihr im entsprechenden Thread im XDA-Forum. Beispielvideos mit dem Mod auf dem Xperia Z1 haben wir für euch ebenfalls erstellt und diese findet ihr im entsprechenden Thread bei uns.

 

Quelle: XDA

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen