Mo. 17. November 2014 um 11:30

Mobile Gaming: Vainglory für iOS erschienen

von Marcel Laser0 Kommentare

Gameloft hat mehr oder weniger erfolgreich versucht, ein Spiel des Genres MOBA für iOS zu etablieren, doch hat Order and Chaos Heroes niemals die Spielerzahlen des gleichnamigen MMORPGs erreicht. Die Mädels und Jungs, die Vainglory entwickelten, wollen es nun selber versuchen und scheinen mit dem Spiel auch ins Schwarze getroffen zu haben. Vainglory erinnert vor allem an Spiele wie DoTA, Heroes of Newerth oder dem Klassenprimus League of Legends. Was die Developer ebenfalls schon in ihrem Party-Trailer klar machen wollen: Man will auch professionelles Gaming in Form von Ligen und anderen Bereichen einbringen und für die iOS Plattform etablieren. Das Potenzial ist jedenfalls da.

 

Das Spielprinzip ist relativ einfach zu verstehen: Zwei Fraktionen, die sich gegenseitig in bestimmten Wellen Einheiten entgegenwerfen, um die Basis des jeweils anderen zu überrennen, stehen sich auf einer ausbalancierten Karte gegenüber. Die Spielerinnen und Spieler greifen mit Helden, die sie steuern können, aktiv ins Spielgeschehen ein und versuchen ihrer Seite dadurch zum Sieg zu verhelfen. Die Helden steigen Stufen, lernen neue Fähigkeiten und im Laufe des Spiels lassen sich zudem auch neue Helden freischalten.

 

Vainglory setzt die Anforderungen allerdings extrem hoch: Mindestens ein A7 Prozessor wird benötigt, um spielen zu können. Das heisst, dass ebenso mindestens ein iPad Mini 2 oder ein iPhone 5s zum Einsatz kommen muss. Das Spiel setzt zudem komplett auf Apples neue Metal Schnittstelle und zaubert daher auch eine sehr ansehnliche Grafik auf die mobilen Mattscheiben. 1.3 Millionen Polygone kommen hier zum Einsatz, die von den A7 Prozessoren mit maximal 30 FPS berechnet werden. Wer ein Gerät mit dem neuen Apple A8 Prozessor besitzt, bekommt butterweiche 60 FPS zu Gesicht und die volle Grafikpracht.

 

Wie gut sich das Spiel im Vergleich zu anderen MOBAs (vor allem am PC) schlägt, werden wir bald in einem ausführlichen Test klären. Vainglory ist ein iOS exklusives Game und wird erst einmal nicht für Android oder Windows Phone erscheinen, dafür ist es aber kostenlos und orientiert sich an Mikrotransaktionen im Spiel. Allerdings will man laut Aussage der Developer die Balance dadurch nicht ins Ungleichgewicht stürzen. Ob das ausreichend funktioniert und ob wir Vainglory dann irgendwann auch einmal auf den World Cyber Games zu sehen bekommen, bleibt abzuwarten.

 

Quelle: Vainglory Webseite (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen