Mi. 13. Mai 2015 um 21:22

Microsoft Windows 10 Mobile – Es ist offiziell

von Yves Jeanrenaud3 Kommentare

Wie Windows 10 auf den Smartphones heissen wird, dazu hat Microsoft bisher noch nichts genaues verlautbaren lassen. In letzter Zeit wurde viel spekuliert und die einen oder anderen glaubten schon, zu wissen, was Microsoft vor hat. Richtig lag dabei kaum jemand, wie sich jetzt zeigt. Heute hat man in Redmond beschlossen, das Geheimnis zu lüften und auf dem offiziellen Windows Blog die sieben Editionen bekannt gegeben, die Windows 10 bei der Veröffentlichung umfassen soll.

Microsoft Windows 10 Event

Windows 10 Home Editions

Alle Home-Editionen werden, wie bereits angekündigt, für alle Geräte mit Windows 7, Windows 8.1 und Windows Phone 8.1, die im ersten Jahr nach Veröffentlichung ein Upgrade durchführen, kostenfrei sein und auch nach diesem Jahr uneingeschränkt nutzbar bleiben. So will Microsoft auch eine schnelle Marktdurchdringung mit seinen neuen Betriebssystem und Technologien erreichen.

Windows 10 Home

Windows 10 Home wird die auf Consumer ausgerichtete Desktop-Version von Windows 10 sein: Eine vertraute und personalisierbare Desktop-, Tablet- und Convertible-Version mit den Neuerungen von Windows 10. Dabei sind Cortana, sofern für das jeweilige Land schon verfügbar, der neue Browser Edge, Continuum für Touch-Geräte, die Gesichtserkennung Windows Hello, Iris- und Fingerabdruck-Login und eine Vielzahl Apps gleich von Haus aus, mitunter Fotos, Karten, Mail, Kalender, Musik und Video-Player. Ebenfalls wird die Xbox Live Gaming-Verbindung bei Windows 10 Home mit an Bord sein. Windows Hello benötigt eine spezielle, hochauflösende Infrarotkamera sowie entsprechende Iris- und Fingerabrduckscanner-Hardware.

Windows 10 Mobile

Interessanterweise zählt Microsoft die Nachfolge-Version von Windows Phone 8.1 zu den Home-Editionen und berichtet, dass Windows 10 Mobile für kleine, mobile, touch-zentrierte Geräte wie Smartphones und Mini-Tablets geeignet sein wird. Dank der Universal Apps, die auch bei Windows 10 Home mit dabei sind, und einer neuen, touch-optimierten Office-Version bietet die Mobile-Variante eine bekannte, nahtlose Umgebung. Produktivität, Sicherheit und Management-Funktionen stehen für Business-User im Vordergrund. Auch können, wie bereits berichtet,  neuere Geräte die Funktion Continuum for phone nutzen und das Smartphone so mit dem PC verbinden, um dessen Inhalte auf dem grösseren Bildschirm anzuzeigen und zu nutzen.

Windows 10 Pro

Windows 10 Pro ist auf Desktop-PC, Tablets und Convertibles ausgerichtet und bietet denselben Funktionsumfang, wie Windows 10 Home. Hinzu kommen jedoch einige Extras für kleine und mittlere Unternehmen, beispielsweise um effektiv und effizient die Geräte, Apps und für das Geschäft wichtigen Daten zu managen sowie vereinfachten Remote Support und die Möglichkeit, das Beste aus Microsofts Cloud-Technologie zu holen, so der Redmonder Blog.

Mit Windows 10 Pro kann man ausserdem vom neuen Windows Update for Business Programm profitieren, das die Management-Kosten senken und Kontrolle über die Updateauslieferung, Sicherheitsupdates und Neuerungen von Microsoft bieten soll.

Unternehmensversionen

Windows 10 Enterprise

Die Enterprise-Version von Windows 10 bietet wiederum alles, was Windows 10 Pro beinhaltet und fügt wertvolle Sicherheits-Funktionen hinzu, die Geräte, Identitäten, Apps und sensible Unternehmensdaten schützen können. Mit den umfangreichsten Möglichkeiten der OS-Verteilung, Geräte- und App-Management sowie Volumenlizenzen ist die Enterprise-Edition wiederum auf grosse Unternehmen ausgelegt, die damit auch vom Windows Update for Business-Programm profitieren können. Hinzu kommt die Möglichkeit, vom Long Term Servicing Branch zu profitieren und so besonders wichtige Geräte und Umgebungen versorgen.

Windows 10 Education

Die Education Edition baut auf der Enterprise-Variante auf und wird exklusiv als Volumenlizenz für Bildungseinrichtungen verfügbar sein.

Windows 10 Mobile Enterprise

Das Design von Windows 10 Mobile Enterprise wird darauf ausgelegt, die beste Customer Experience für Smartphones und Mini-Tablets zu bieten. Über Volumenlizenzen verfügbar wird diese Edition wie Windows 10 Mobile die verbesserte Produktivität, Sicherheit und Mobile Device Management-Möglichkeiten bieten und zusätzlich zu den neuesten, noch nicht weiter genannten Sicherheits-Features mit flexiblen Optionen für Unternehmen kommen, die Updates für ihre Geräte zu managen.

Windows 10 IoT Core

Windows 10 IoT Core ist die Embedded-Edition von Windows 10, welche für Industrie-Geräte, Geldautomaten und andere Rechner mit wenig Leistungspotential und spezifischem Use Case ausgelegt ist.

 

Quelle: Windows Blog (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

3 Antworten zu “Microsoft Windows 10 Mobile – Es ist offiziell”

  1. Killer07 sagt:

    Also für den Privatanwender zwei Systeme: Home und Pro.
    Find ich gut, dass man dem Versionswirrwarr ein Ende setzt.

  2. koelleman sagt:

    Naja. Klingt für mich eher so als gäbe es für Privatanwender eine Version. Pro hat auf den ersten Blick jetzt nichts was man zuhause wirklich brauchen könnte…

  3. happyone sagt:

    Klingt also doch nicht so als wäre das Versionswirwarr zu Ende 😉

Schreibe einen Kommentar

Teilen