Sa. 16. Mai 2015 um 13:54

Microsoft stoppt Räume-Funktion im Juni

von Barbara Walter-Jeanrenaud0 Kommentare

Kurz abgehakt: Es ist keine Überraschung, schliesslich wurde im Februar bereits bekannt gegeben, dass Microsoft die Räume-Funktion für Windows Phone abschaffen wird. Das praktische Programm zum in spezifischen Gruppen gemeinsamen Nutzen von Kalendern, Bildern, Nachrichten und One Note entpuppte sich leider als weniger beliebt als geplant und so sah man bei Microsoft keine Notwendigkeit mehr dahinter, Räume, bzw. Rooms, weiterhin zu betreiben, wohl auch, weil für das bevorstehende Windows 10 Mobile Upgrade alle verfügbaren Kräfte und Ressourcen gebraucht werden.

 

Im Juni soll es nun also soweit sein und die Räume werden geschlossen. Ursprünglich sollten bereits im März die Türen zugehen, allerdings ist bisher noch nicht in die Richtung geschehen. Inhalte, die bereits in den Gruppen existieren, also Bilder, Dateien, Videos etc. sind nicht verloren und können weiterhin abgerufen und gespeichert werden. Das Versenden ist allerdings nicht mehr möglich. Achtung: Nach einem Update auf die Windows 10 Preview sind die Chatverläufe nicht mehr einsehbar! Bilder, Daten und Kalendereinträge hingegen schon. Dennoch sei empfohlen, alle wichtigen Dateien und Daten vor einem Upgrade zu sichern. Wie ihr eure Räume weiterhin im Internet vom PC aus abrufen könnt, haben wir hier in diesem Artikel bereits für euch beschrieben.

 

Microsoft empfiehlt als Alternative zu Rooms, bzw.Räume, die App GroupMe, welche es im Windows Phone Store für Geräte ab Windows Phone 7.5 zum Runterladen gibt. 

 

Quelle: Microsoft Pressemitteilung

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen