Fr. 22. April 2016 um 10:34

Microsoft Lumia: Von 8.6 auf 2.3 Millionen verkaufte Smartphones gefallen

von Marcel Laser6 Kommentare

Die Verkäufe sinken weiter unaufhörlich und auch die Zahlen zum dritten Fiskalquartal, die Microsoft nun offiziell vorlegte, sehen alles andere als berauschend für die Lumia-Marke aus. Die Verkäufe gingen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum enorm zurück und auch der Vergleich mit Vorgängerquartal lässt tief blicken.

75 Prozent weniger verkaufte Geräte als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum

Während Microsoft noch im dritten Fiskalquartal 2015 rund 8.6 Millionen Lumia-Smartphones verkaufte, so gingen die Verkäufe nun auf 2.3 Millionen Geräte zurück. Das ist ein Abstieg von enormen rund 75%, die der redmonder Riese hier verkraften muss. Nimmt man das direkte Vorgängerquartal als Vergleich, so hat man dort noch 4.5 Millionen Smartphones verkauft. Der Rückgang beträgt auch hier fast 50%. Interessante Zusatzinfo: Im selbem Zeitraum verkaufte Microsoft laut eigener Angaben rund 15.7 Millionen „Nicht-Lumia“-Geräte, was in den meisten Fällen wohl kleinere Featurephones sein dürften.

 

Microsoft hat diese Zahlen selbst in einem Schreiben an die U.S. Securities and Exchange Commission bekanntgegeben und eine Ausarbeitung dessen online zur Verfügung gestellt. Demnach fiel auch der Nettogewinn um rund 25% auf 3.76 Milliarden US-Dollar. Der Umsatz mit Smartphones fiel ebenfalls um 47% auf 662 Millionen US-Dollar.

 

 

Quelle: Microsoft Earnings Release (Englisch) via WindowsCentral (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

6 Antworten zu “Microsoft Lumia: Von 8.6 auf 2.3 Millionen verkaufte Smartphones gefallen”

  1. neb sagt:

    Sorry aber hier kommt wieder der Grammar Nazi raus:
    „Demnach viel auch der Nettogewinn um rund 25%“ Und ich valle bei dieser Rechtschreibung aus allen Wolken 😀

  2. Marcel Laser sagt:

    Der Tastanabstand von diesem Tablet-Keyboard macht mich irre xD Danke für den freundlichen Hinweis, ich musste grad selber ziemlich lachen 😀 Wahnsinn 🙂 Und 5 Wörter weiter stands richtig, ich brech ab 😀 Danke danke 🙂

  3. Tempest2k sagt:

    Ganz ehrlich. Ich bräuchte so dringend ein Neues. Aber weder dass 950xl, als auch das 950 überzeugen mich. Vor allem wegen der relativ miesen Akku Leistung. Selbst mein 930 hält ohne Probleme 1 Tag mit recht intensiver Nutzung durch. Und ich hätte schon gerne eine deutliche Steigerung dazu.
    Auch dass der 910 Chip von Qualcomm genutzt wurde, geht mir nicht ein. Es war bekannt dass der Chip überhitzt und massiv viel Strom zieht. Und alles nur runtertakten ist auch wenig sexy.

    Ich hoffe und warte auf das HP Elite X3. Und hoffentlich gibt es das auch im freien Verkauf. Das ist das Handy, was mir am meisten bisher zusagt.

  4. andy1954 sagt:

    Bei Verwendung von Build 10586. 218 ist die Akkuleistung des 950 XL und 950 völlig ausreichend. In Abhängigkeit von dem was man mit seinem Gerät macht, Musik und Video gibt es bei mir nicht, sind es inzwischen bis zu 40 Stunden Akkulaufzeit. Spätestens bei Erreichen von 15 % wird aufgeladen. Mit Build 14327 ist die Akkulaufzeit auf meinem zweiten 950 wieder stark geschrumpft und beträgt nur noch bis zu 16 Stunden. Vorhin Build 14328 installiert. Mal sehen welche Akkulaufzeit sich damit ergibt.

  5. Tempest2k sagt:

    Es gehen auch noch längere Laufzeiten wenn man alles aktiviert. Es sollte aber mit allen aktiviert zwei Tage halten. Wir gesagt, ich hoffe auf das Elie x3

Schreibe einen Kommentar

Teilen