Mo. 23. Mai 2016 um 14:51

Microsoft legt neue Systemanforderungen für Windows 10 und Mobile fest

von Marcel Laser0 Kommentare

Microsoft hat neue Systemanforderungen für den Desktop und für die mobile Version von Windows 10 herausgegeben. Vor allem beim Desktop hat sich die Mindestanforderung ein wenig nach oben korrigiert und Windows 10 Mobile darf nun auf rund einen Zoll mehr beim Display freuen. Die neuen Angaben gelten übrigens ab dem Anniversary Update, welches im Sommer dieses Jahres erwartet wird.

Microsoft mit neuen Anforderungen für Windows 10 und Windows 10 Mobile

Wer eine 32-bit-Version von Windows 10 Mobile verwenden will, der sollte zukünftig 2 GB RAM im Desktop-System stecken haben, statt der bisher veranschlagten 1 GB RAM. Unter Desktops fallen übrigens auch alle Notebook- und Tablet-Systeme, die mit einer vollwertigen Windows 10 Installation laufen. Die neue Anforderung wird übrigens erst ab dem Anniversary Update im Sommer gültig und auch nur für Geräte, die bereits beim Kauf Windows 10 mit dem Anniversary Update vorinstalliert haben. Die 64-bit-Variante bleibt unangetastet.

 

Auch Windows 10 Mobile bekam eine leichte Aktualisierung für die zu verwendende Hardware, allerdings in eine etwas andere Richtung. Bisher war es so, dass man Windows 10 Mobile auf Geräten bis maximal 8 Zoll installieren durfte. Microsoft lockert hier ein wenig und erlaubt ab dem Anniversary Update auch Geräte mit bis zu 9 Zoll. Allerdings ist Windows 10 Mobile bisher nur auf Geräten in Smartphone-Grösse zum Einsatz gekommen und damit sogar schon weit der 8 Zoll-Grenze entfernt gewesen.

 

 

Quelle: Microsoft (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen